Datenschutzerklärung
(Ausbildung)

Der Schutz personenbezogener Daten während des gesamten Bewerbungs- und Auswahlprozesses ist uns besonders wichtig. 

Grundsätzlich wird auf die die allgemeine Datenschutzerklärung der Karrierewebsite verwiesen.

Beachten Sie außerdem die Hinweise zur sicheren Datenübermittlung bei der Stadt Aachen.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Stadt Aachen
Der Oberbürgermeister
Fachbereich Personal und Organisation
Adalbertsteinweg 59
52070 Aachen

Bei Fragen in Bezug auf die Verwendung der persönlichen Daten im Auswahlprozess stehen die Mitarbeiter*innen des Fachbereichs Personal und Organisation, Team Ausbildung unter den folgenden Telefonnummern gerne zur Verfügung:

Tel.: 0241 432-11206/ 11207/ 11208/ 11230
ausbildung@mail.aachen.de

Datenschutzbeauftragte*r
Behördlicher Datenschutzbeauftragte*r der Stadt Aachen
Tel.: 0241 432-7231
datenschutz@mail.aachen.de

Ihre Daten werden zu folgendem Zweck verarbeitet:

Mit der Übermittlung Ihrer Daten zur Bewerbung bei der Stadt Aachen erteilen Sie die Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a) DS-GVO, diese Daten im Bewerbungs- und Auswahlverfahren für die Besetzung von  Ausbildungsstellen verarbeiten zu dürfen.

Personenbezogene Daten sind beispielsweise:

  • Name
  • Vorname
  • Postanschrift
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • Mail-Adresse
  • Schulabschluss
Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten:
Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung der Bewerbung verwandt.
Zugriff auf die Daten haben die personalverantwortlichen Mitarbeiter*innen des Fachbereichs Personal und Organisation.  
Zur internen Verarbeitung Ihrer Daten bedient sich die Stadt Aachen eines Auftragsverarbeiters, bei dem Datenschutz und Datensicherheit in vollem Umfang gewährleistet sind.
 
Mit der Durchführung des eignungsdiagnostischen Testverfahrens bei Bewerbung um Ausbildungsstellen
  • Bachelor of Arts/Laws
  • Verwaltungswirt*in
  • Verwaltungsfachangestellte*r

ist das Studieninstitut für Kommunale Verwaltung Aachen, Leonhardstraße 23-27, 52064 Aachen beauftragt. Hierzu werden Ihre Kontaktdaten dorthin weitergegeben. Auch hier ist Datenschutz und Datensicherheit in vollem Umfang gewährleistet

Ihre Daten werden sonst an keine andere Stelle weitergegeben und sind vor unberechtigtem Zugriff geschützt.    
 
Dauer der Datenspeicherung:
Die personenbezogenen Daten werden bis zum jeweiligen Einstellungstermin gespeichert. War Ihre Bewerbung nicht erfolgreich, dann werden Ihre Daten zu diesem Zeitpunkt gelöscht. 
 
Rechte des*der Bewerber*in:  
Findet die Datenverarbeitung auf Grund einer persönlichen Einwilligung statt, dann haben Sie nach Art. 7 (3) DS-GVO das Recht, diese Einwilligung ohne Angebe von gründen zu widerrufen. Dies gilt nicht für die bereits vorgenommene Verwendung Ihrer Daten in der Vergangenheit, sondern nur für die Zukunft.
Sie sind gemäß Art.15 DS-GVO  jederzeit ohne Angabe von Gründen berechtigt, kostenfrei von der verantwortlichen Stelle Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Sie haben nach Art. 20 DS-GVO  weiterhin das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem direkt übertragbaren (digitalen) Format von uns anzufordern. Sie können gem. der Art. 16, 17, 18 DS-GVO bei nachvollziehbaren Gründen eine Berichtigung, die Einschränkung der Verarbeitung oder das Löschen Ihrer Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie gegen die Datenverarbeitung gemäß Art. 6 (1) lit. e) DS-GVO, die zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einlegen. Das Einfordern dieser Rechte können Sie entweder postalisch oder per E-Mail an die verantwortliche Stelle übermitteln. Sie können sich zu Fragen des Datenschutzes auch an den zuständigen Datenschutzbeauftragten wenden. Schließlich möchten wir Sie auf Ihr Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DS-GVO hinweisen.
 
Aufsichtsbehörde:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (LDI NRW)
Postfach 20 04 44 · 40102 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 38424-0
poststelle@ldi.nrw.de
 
 
Wichtiger Hinweis:
Bei jugendlichen Bewerber*innen unter 16 Jahren ist eine schriftliche Einverständniserklärung des Trägers der elterlichen Verantwortung notwendig. Diese muss schriftlich vorliegen und wird im Bewerbungsverfahren angefordert.