„Auf den Sporttest habe ich mich sechs Monate gezielt vorbereitet. Auch in der Ausbildung und später bei der täglichen Arbeit spielen Sport und Fitness eine große Rolle.“

Tim, Brandmeister und Rettungssanitäter bei der Berufsfeuerwehr Aachen

Unsere Ausbildungsangebote

Brandober­inspektor­anwärter*innen (m/w/d) Während der zweijährigen Ausbildung werden Sie in unterschiedlichen theoretischen und praktischen Ausbildungsabschnitten auf die abschließende Laufbahnprüfung vorbereitet. Die Ausbildungsabschnitte werden in der Regel außerhalb der Stadt Aachen durchgeführt. In den ersten fünf Monaten durchlaufen Sie die feuerwehrtechnische Grundausbildung. Einen weiteren Monat sind dann für den theoretischen Unterricht des Rettungssanitäter*innen-Lehrgangs eingeplant. Beim anschließenden Wachpraktikum lernen Sie die Arbeiten als Truppmann*frau/Truppführer*in bei der Feuerwehr kennen. In den folgenden Monaten werden Sie zur*zum Gruppenführer*in ausgebildet. Weitere Lehrgänge folge: Abteilungsdienst bei einer externen Feuerwehr, Menschenführungslehrgang sowie Schulungen im Verwaltungsbereich. Anschließend befinden Sie sich im Zugführerpraktikum und lernen die Arbeiten bei größeren Einsatzlagen im Feuer- und Rettungsdienstbereich kennen. Im letzten Monat endet die Ausbildung mit der Laufbahnprüfung am Institut der Feuerwehr NRW.
Brand­meister­anwärter*innen (m/w/d) In den ersten fünf Monaten durchlaufen Sie die feuerwehrtechnische Grundausbildung. Weitere drei Monate sind für den Rettungssanitäter eingeplant. Beim anschließenden Wachpraktikum lernen Sie die Arbeiten in unterschiedlichen Funktionen der Feuerwehr kennen. Neben den Einsätzen haben Sie die Aufgabe das erlernte Fachwissen zu vertiefen, in Übungen auf der Wache praktisch zu erproben und sich körperlich fit zu halten. Die Ausbildung endet mit einem schulischen Abschlussmonat und der abschließenden Laufbahnprüfung.
Notfallsanitäter*innen (m/w/d)
  • Dauer: 3 Jahre
  • Beginn: voraussichtlich zum Oktober
  • Bewerbungszeitpunkt: im 1. Quartal
  • Vergütung: gemäß TVöD-Pflege 1. Jahr 1140,69 €, 2. Jahr 1202,07 € und 3. Jahr 1303,38 € (Stand 06/2020)
Die Ausbildung basiert auf insgesamt 10 handlungsorientierten Kompetenzfeldern und baut sich Stufenweise auf. Nach jedem Kompetenzblock erfolgt ein lernfeldbezogener Praxisblock, entweder auf der Feuer- und Rettungswache, oder in einer Klinik. Während den Praxisblöcken werden Sie en von erfahrenen, und eigens für sie zuständigen Praxisanleiter*innen zielgerichtet an- und begleitet. Während der gesamten Ausbildung nehmen Sie an realen Einsätzen Teil, und übernehmen schrittweise größere Verantwortung in der Abwicklung eines Notfalleinsatzes. Hospitationen bei anderen Dienststellen wie der Polizei, anderen Rettungsdiensten oder Leitstellen sind ebenfalls Bestandteil.

Kfz-Mechatroniker*in und dann Brandmeister­anwärter*in (m/w/d)

  • Dauer: 3 Jahre
  • Beginn: voraussichtlich zum Oktober eines jeden Jahres
  • Bewerbungszeitpunkt: im 1. Quartal eines jeden Jahres

Die Ausbildung basiert auf insgesamt 10 handlungsorientierten Kompetenzfeldern und baut sich Stufenweise auf. Nach jedem Kompetenzblock erfolgt ein lernfeldbezogener Praxisblock, entweder auf der Feuer- und Rettungswache, oder in einer Klinik.
Während den Praxisblöcken werden Sie von erfahrenen, und eigens für sie zuständigen Praxisanleiter*innen zielgerichtet an- und begleitet. Während der gesamten Ausbildung nehmen Sie an realen Einsätzen Teil, und übernehmen schrittweise größere Verantwortung in der Abwicklung eines Notfalleinsatzes. Hospitationen bei anderen Dienststellen wie der Polizei, anderen Rettungsdiensten oder Leitstellen sind ebenfalls Bestandteil.