Bewerbung bis: 24.09.2021

Veranstaltungstechniker*in, Schwerpunkt Video

Stadttheater und Musikdirektion Aachen

Das Theater Aachen wird unter der Bezeichnung Stadttheater und Musikdirektion Aachen als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Aachen in Form eines Drei-Sparten-Theaters geführt. Der Theaterbetrieb verfügt über drei Spielstätten: Großes Haus (bis zu 870 Plätze je nach Bestuhlung), Kammerspiele (165 Plätze) und Mörgens (99 Plätze). Daneben wird das Foyer mit max. 150 Plätzen z. B. für kammermusikalische Aufführungen genutzt.

Der Arbeitseinsatz erfolgt in sämtlichen Sparten (Oper, Schauspiel und Musical) und auf allen Bühnen des Theaterbetriebes.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die technische Betreuung von Veranstaltungen jeglicher Art im Bereich Videotechnik. Sie unterstützen uns bei der Vorbereitung, dem Auf- wie Abbau sowie der Durchführung von Veranstaltungen im Bereich Video.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Videotechnische Betreuung von Proben, Vorstellungen und Sonderveranstaltungen, insbesondere die Zuspielungen von Videosignalen und Livebildern sowie die Steuerung der Medienserver.
  • Assistenz der Videokünstler*innen während der Proben sowie außerhalb der Proben angesetzter Drehs.
  • Bedienung der Live Kameras und der Aufzeichnungsgeräte.
  • Verantwortungsvolle Mitarbeit bei Aufzeichnungen und Live-Streams.
  • Einrichtung von Monitoren, Beamern und Kameras im Proben- und Vorstellungsbetrieb.
  • Vorbereitung und Durchführung von Gastspielen.
  • Wartung und Pflege der technischen Ausrüstung.
  • Bei Bedarf unterstützen Sie die Beleuchtungsabteilung.

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene technische Berufsausbildung, vorzugsweise als Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Mediengestalter Bild und Ton oder vergleichbare Qualifikationen im Bereich Video- und Audio-Technik.
  • Berufserfahrung im Theaterbetrieb
  • Fundierte Kenntnisse in moderner digitaler Video- und Kameratechnik
  • Fundierte Kenntnisse in der Projektionstechnik inklusive Medienserver (wir verwenden Resolume Arena und MadMapper)
  • Schöpferische und gestalterische Begabung und technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zu eigenständigen und selbstverantwortlichen Durchführungen von Aufgaben
  • Gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Freude am Improvisieren
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Interesse am Theater- und Veranstaltungsbetrieb und Verständnis für dessen Besonderheiten
  • Bereitschaft zu theaterspezifischen, flexiblen Arbeitszeiten, insbesondere auch an Wochenenden und Feiertagen.
  • Ein Führerschein der Klasse B wäre wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Das bieten wir:

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Betätigungsfeld in einem wirtschaftlich sicheren Umfeld und eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit mit 39 Stunden/Woche. Zudem genießen Sie die Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst wie z. B. Rheinische Zusatzversorgungskasse und Jobticket.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Funktion ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD (neue Entgeltordnung) bewertet.

Die Stadt Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung bitte bis zum 24.09.2021 an:

Stadttheater und Musikdirektion Aachen
– Personalabteilung –
Hubertusstr. 2-6
52064 Aachen

oder per Mail an theaterpersonal@mail.aachen.de  (im Dateiformat pdf); beachten Sie bitte hierzu die Hinweise zur sicheren Datenübermittlung bei der Stadt Aachen.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Jülicher, Tel. 0241/4784-445 gerne zur Verfügung.

Wir machen vorsorglich darauf aufmerksam, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können. Sofern Sie dies wünschen, bitten wir um Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlages.

Anhänge