Bewerbung bis: 26.04.2019

Technische Sach­be­arbeitung im Team „Boden­ordnung und Be­wertung“ (m/w/d)

im Fachbereich Geoinformation und Bodenordnung

Die Stadt Aachen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Bodenordnung, Bewertung und Ortsbaurecht“ im Fachbereich Geoinformation und Bodenordnung eine technische Sachbearbeitung (männlich/weiblich/divers) im Team „Bodenordnung und Bewertung“ in Vollzeit und unbefristet.

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 12 LBeso A NRW bzw. Entgeltgruppe 12 TVöD (neue Entgeltordnung) bewertet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Ermittlung von Werten bebauter und unbebauter Grundstücke für städtische Dienststellen und den Umlegungsausschuss
  • Entwicklung und Anwendung von Berechnungsmodellen für außergewöhnliche Wertermittlungsaufgaben, z.B. im Zusammenhang mit Bilanzwerten.
  • Mitwirkung in der Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Vermessungswesen / Geodäsie (FH / Bachelor) oder einen vergleichbaren Studiengang.
  • Eine zusätzliche Qualifikation als Beamt*in des gehobenen vermessungstechnischen Dienstes ist nicht Voraussetzung, jedoch wünschenswert
  • Sie haben praktische Erfahrung bei der Wertermittlung von Grundstücken und sind hierbei bereit Verantwortung zu übernehmen.
  • Kenntnisse zum Aachener Grundstücksmarkt sind erwünscht.
  • Sie verfügen über Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft.
  • Sie zeichnen sich durch eine selbständige, verantwortungs- und kostenbewusste Arbeitsweise aus.
  • Sie besitzen soziale Kompetenz sowie die Fähigkeit zu teamorientiertem Arbeiten.
  • Sie haben die Bereitschaft zur fachlichen und überfachlichen Fort- und Weiterbildung.
  • Eigeninitiative und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab.

Bewerbungen von Master- / Universitätsabsolventen werden gerne entgegen genommen. Es wird aber darauf hingewiesen, dass eine Eingruppierung nur nach A 12 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 12 TVöD (neue Entgeltordnung) erfolgen kann.

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Anhänge