Bewerbung bis: 15.03.2021

Projektmanager*in Schwerpunkt Vergabe und Fördermittelmanagement (w/m/d)

für die Städtische Entwicklungsgesellschaft Aachen GmbH & Co. KG gesucht!

Die SEGA ist eine von der Stadt Aachen gegründete
Entwicklungsgesellschaft. Unser Auftrag besteht darin, das
Altstadtquartier Büchel als lebendigen urbanen Teil der
Aachener Innenstadt zurückzugewinnen. Wirken Sie als
Projektmanager*in (w/m/d) Schwerpunkt Vergabe und
Fördermittelmanagement
an der Entwicklung eines neuen Unternehmens und
zugleich eines neuen Stadtquartiers mit!
Gesucht wird ein motiviertes Allroundtalent mit Erfahrung in
der Immobilien- und Stadtentwicklung mit dem Schwerpunkt
Vergabe und Fördermittelmanagement.

Ihre Aufgaben:

● Mitarbeit im Projektteam zur Entwicklung eines anspruchsvollen Stadtentwicklungsprojekts in zentraler
Innenstadtlage
● Administrative und kaufmännische Durchführung sowie Abwicklung von nationalen und europaweiten
Vergabeverfahren für Bau-, Liefer- und Dienstleistungen sowie für Ingenieur- und Architektenleistungen nach den
geltenden Vergabebestimmungen (inkl. der Vor- und Nachbereitung)
● Vorbereitung und Durchführung von Planungswettbewerben sowie Konzeptvergaben
● Projektbegleitung und Vollzug von vergaberechtlichen Vorschriften sowie Vergabedokumentation
● Eigenständige Fördermittelrecherche
● Ganzheitliche Administration von Förderangelegenheiten inkl. Fristenüberwachung und Erstellung der
Verwendungsnachweise
● Förderspezifische Projektdokumentation und -management
● Mitwirkung an Abstimmungen mit Fördergebern

 

Dafür bieten wir Ihnen:

● Vielseitige anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgaben
● Hohe Eigenverantwortung und Selbstorganisation
● Die Möglichkeit, am Aufbau eines neuen Unternehmens und eines ganzen Stadtquartiers mitzuwirken
● Kurze Entscheidungswege sowie flache Hierarchien bei echter Teamarbeit in einem kleinen, schlagkräftigen
öffentlichen Unternehmen mit Start-up-Mentalität
● Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit der mobilen Arbeit in Absprache mit den Teammitgliedern und
Vorgesetzten
● Attraktive Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Entgeltgruppe 12)

 

Das zeichnet Sie aus:

● Ein abgeschlossenes Studium mit fachlichem Bezug zum Thema Stadtentwicklung, z.B. Studium der Architektur mit
Fachrichtung Städtebau, Raumplanung oder alternativ
● ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Fachrichtungen Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften bzw.
einen vergleichbaren Berufsabschluss mit Bezug zum Aufgabengebiet (z.B. als Verwaltungsfachangestellte*r mit
abgeschlossenem Verwaltungslehrgang II)
● Fundierte Kenntnisse in der Vergabe sowie dem Fördermittelmanagement
● Mindestens dreijährige Berufs- und Projekterfahrung im Aufgabenfeld der Stadtentwicklung
● Motivation und Spaß an der ganzheitlichen Bearbeitung von „ A bis Z“ im Team
● Der sichere Umgang mit Standard-Bürosoftware, insbesondere Tabellenkalkulationsprogrammen
● Eine eigenverantwortliche Arbeitsweise
● Neugier auf Neues und Lust daran mitzuarbeiten – ein Stück Stadt neu zu formen

Wenn Sie diese Voraussetzungen und Qualifikationen mitbringen, an der Entwicklung Aachens aktiv mitarbeiten wollen
und an Ihren Aufgaben wachsen möchten, sind Sie genau die/der Richtige für uns!

Der Arbeitsvertrag soll zunächst befristet auf zwei Jahre abgeschlossen werden.
Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Frau Doris Müller unter info@sega.ac. Die Geschäftsführung der SEGA wird
dann mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 15.03.2021 an info@sega.ac.

Die SEGA fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt
der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von qualifizierten Personen,
unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht oder
sexueller Orientierung und Identität.

Anhänge