Bewerbung bis: 05.02.2019

Technische Sachbearbeitung im Team „Bauberatung“ (m/w/d)

im Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen

Die Stadt Aachen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Vorbereitende Bauleitplanung und Bauberatung“ im Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen eine/einen technische/n Sachbearbeiter/in im Team „Bauberatung“ (männlich/weiblich/divers) unbefristet mit der hälftigen wöchentlichen Arbeitszeit.

Es besteht die Möglichkeit, jeweils zeitlich befristet zusätzliche Stunden im Rahmen von Vertretungstätigkeiten zu übernehmen. Die Bewerberin / der Bewerber sollte daher bereit und in der Lage sein, die Tätigkeit gegebenenfalls in einem höheren Stundenumfang wahrzunehmen.

In der Abteilung „Verbindliche Bauleitplanung und Bauberatung“ arbeiten derzeit 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den beiden Teams „Verbindliche Bauleitplanung“ und „Bauberatung“. Wesentliche Aufgabe des Teams ist die Beratung privater Bauherren und Architekten zur planungsrechtlichen Zulässigkeit ihrer Bauvorhaben.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • persönliche und telefonische Bauberatung von Bürgern sowie von Architekten, Grundstückseigentümern, Investoren etc. sowie Erteilung von Auskünften hinsichtlich planungsrechtlicher und städtebaulicher Aspekte
  • Planungsrechtliche und städtebauliche Beurteilung von Bauvoranfragen und Bauanträgen Mitarbeit bei Befreiungen

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Studium (Diplom-Ingenieur/in FH oder Bachelor) der Fachrichtungen Stadtplanung, Städtebau oder Architektur mit Schwerpunkt Städtebau und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung
  • umfassendes Fachwissen im Planungsrecht und allen anderen für die Beurteilung der planungsrechtlichen Zulässigkeit von Bauvorhaben erforderlichen Rechtsgrundlagen
  • Grundkenntnisse des Bauordnungsrechts
  • selbständige Arbeitsweise und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • sicherer Umgang mit der Standardsoftware (Office) sowie mit Geographischen Informationssystemen
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine Besetzung im Rahmen der Sollarbeitszeit (Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit) sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Anhänge