Bewerbung bis: 27.09.2019

Projekt­steuerung City­management (m/w/d)

im Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen

Um die Attraktivität der Innenstadt zu erhalten und zu stärken, hat die Stadt Aachen beschlossen, ein Citymanagement aufzubauen und zu etablieren. Aufgabe der im Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen angesiedelten Projektsteuerung wird es sein, in Zusammenarbeit mit der städtischen Wirtschaftsförderung Strukturen und Konzepte zu entwickeln, die eine umfassende dialog- und umsetzungsorientierte Kooperation aller für die Innenstadtentwicklung relevanten privaten und öffentlichen Akteure ermöglichen. In einem interdisziplinären Team besteht damit die Chance, einen wichtigen Zukunftsprozess für die Stadt Aachen auf den Weg zu bringen.

Im Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen ist daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle „Projektsteuerung Citymanagement“ (männlich/weiblich/divers) in Vollzeit zu besetzen.

Die Beschäftigung ist zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren, es wird jedoch ein unbefristetes Arbeitsverhältnis angestrebt.

Die Funktion ist nach Besoldungsgruppe A 13 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 13 TVöD ausgewiesen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Erarbeitung eines strategischen Leitbilds sowie eines räumlich-funktionalen Konzepts zur Attraktivierung der Innenstadt auf der Grundlage bestehender und beschlossener Planwerke wie dem Masterplan Aachen*2030, dem Innenstadtkonzept 2022, dem Verkehrsentwicklungs-plan und dem Masterplan Green City
  • Initiierung und Etablierung eines interdisziplinären Kommunikations- und Kooperationsnetzwerks in enger Zusammenarbeit mit der städtischen Wirtschaftsförderung und unter Einbeziehung der Stadtgesellschaft, insbesondere aller innenstadtrelevanter Akteure
  • Erarbeitung eines Sofortmaßnahmenprogramms zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität mit Schwerpunkt auf der Aufwertung des öffentlichen Raums sowie Initiierung und Begleitung der Umsetzung
  • Etablierung eines Verfügungsfonds einschließlich Erarbeitung von Richtlinien, Ansprache von Privaten, Klärung von Budgets, Vorbereitung zur Bildung eines lokalen Gremiums, Erarbeitung Maßnahmen- und Finanzierungskonzept, Kommunikation mit der Bezirksregierung als Fördergeber
  • Beteiligungs- und Öffentlichkeitsarbeit, beispielsweise Konzeption, Steuerung und Begleitung von geeigneten Beteiligungsformaten und –prozessen (analog und digital), Vorbereitung und Durchführung von Beteiligungs- und Informationsveranstaltungen, Vertretung von Projekten und Aktionen des City-Managements in der Öffentlichkeit, vor den politischen Gremien und dem Fördergeber  

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) in einem für das Aufgabengebiet relevanten Studiengang, vorzugsweise mit raumwissenschaftlichem oder planerischem Schwerpunkt
  • umfassende Fachkenntnisse im Bereich Stadtplanung/ Städtebau sowie in Bezug auf stadtentwicklungspolitische Ziele, Leitbilder und Konzepte
  • Berufserfahrung in der Stadtplanung, idealerweise im Bereich der Innenstadtentwicklung
  • hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung, einen kreativen und innovativen Ansatz beim Gestalten und Steuern von Prozessen sowie sehr gute Management- und Kommunikationsqualitäten
  • Verständnis für den Aufbau tragfähiger Strukturen und die Fähigkeit, innerhalb und außerhalb der Verwaltung Mitstreitende zu gewinnen, mitzunehmen und kontinuierlich auch in komplexe Planungsprozesse einzubinden
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit

Wünschenswert sind

  • gute Kenntnis der Aachener Stadtgesellschaft mit den für die Innenstadt relevanten Akteursgruppen sowie der Verwaltungs- und Gremienstruktur
  • Erfahrungen in der Steuerung komplexer Stadtentwicklungsprojekte, idealerweise mit starkem Fokus auf Beteiligungsprozessen

Die Besetzung der Funktion mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit dem Fachbereich festzulegen.

Anhänge