Bewerbung bis: 08.03.2019

Leitung des Teams­ „Verwaltung“ (m/w/d)

im Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration in der Abteilung „Verwaltung“ die Stelle der Leitung des Teams „Verwaltung“ (männlich/weiblich/divers) in Vollzeit und unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung des Teams „Verwaltung“ (FB 56/120) mit 7 MitarbeiterInnen in den Aufgabenbereichen:
    Forderungseinzug, Zeitmanagement, Beschaffungsmanagement, Rechnungsstelle sowie Postverteilung etc. und stellvertretende Abteilungsleitung der Abteilung FB 56/100
  • Geschäftsführung Ausschuss für Soziales, Integration und Demographie
  • Geschäftsführung Integrationsrat

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Angestelltenlehrgangs II und entsprechende Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren
  • oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom-FH) in       einer für den Tätigkeitsbereich einschlägigen Fachrichtung (Rechtswissenschaften, Verwaltungswissenschaften oder Betriebswirtschaftslehre) und entsprechende Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren.
  • Führungserfahrung ist erwünscht.
  • Sie sind bereit, das Team mit einem kooperativen und aktivierenden Führungsstil zu führen.
  • Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe, gute Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit sowie ein sicheres Auftreten.
  • Sie sind flexibel und bereit, auch außerhalb des Gleitzeitrahmens zu arbeiten.
  • Sie haben gute EDV-Kenntnisse und sind sicher im Umgang mit der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware.
  • Erfahrungen im Umgang mit politischen Gremien sind vorteilhaft.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl gemäß den veröffentlichten Standards in Auswahlverfahren und einem sich anschließenden erweiterten Auswahlverfahren zur Feststellung der Führungs-, Sozial- und Methodenkompetenzen.

Mit der Übertragung der Führungsfunktion ist der Besuch einer Führungsfortbildung (D 300) verbindlich vorgeschrieben.

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Anhänge