Bewerbung bis: 31.07.2019

Sach­bear­beitung im Team „Inte­gration im Quer­schnitt“ (m/w/d)

im Fachbereich Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration

Im Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration ist in der Abteilung „Integration/Kommunales Integrationszentrum“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der Sachbearbeitung im Team „Integration im Querschnitt“  (männlich/weiblich/divers) in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) der Stadt Aachen arbeitet nach dem Gesetz zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Integration in NRW. Zentrale Ansätze des KI sind die Vernetzung und Steuerung integrationsrelevanter Themen in der Stadt Aachen. Die Arbeit ist darauf ausgerichtet, interkulturelle Kompetenz in allen Feldern des alltäglichen Lebens zu verankern und praktikable Wege einer fachlich fundierten Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte zu erreichen. Die Themen des Sachgebiets KI werden in den Teams „Integration durch Bildung“ und „Integration als kommunale Querschnittsaufgabe“ bearbeitet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Betreuung ehrenamtlich Tätiger in der Arbeit mit Geflüchteten
  • Organisation und Vermittlung von Einsatzfeldern des Ehrenamtes, wie z.B. der Alltagsunterstützung von Geflüchteten oder z.B. in der Anbahnung von Patenschaften und Tandems
  • Erfassung, Verwaltung und Datenpflege vom Erstkontakt bis zum regelmäßigen Einsatz der ehrenamtlich Tätigen sowie notwendige Verwaltungsarbeiten wie z.B. Abwicklung von Anträgen/Abrechnungen etc.
  • Planung und Durchführung von Schulungen, Netzwerktreffen für die ehrenamtlich Tätigen sowie regelmäßige Informationen und Unterrichtung zu aktuellen Themen durch Öffentlichkeitsarbeit
  • Koordination der notwendigen Rahmenbedingungen für Projekte im Bereich des Ehrenamtes für Geflüchtete

Das bringen Sie mit

  • Die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 1 zweites Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst, eine abgeschlossene Ausbildung im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte*r oder die erfolgreiche Absolvierung des Angestelltenlehrgangs I
  • Interkulturelle und kommunikative Kompetenz, Freude an kreativem Arbeiten, ausgeprägte Teamorientierung
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, und Verhandlungsgeschick
  • Souveränes Auftreten und Flexibilität (Einsatzzeiten auch z.T. in den Abendstunden/am Wochenende notwendig)
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Erfahrungen im Projekt- und Netzwerkmanagement, in Verwaltung und Organisation von Projekten sowie Kenntnisse zu den Migrantenorganisationen/Ehrenamtsinitiativen in der Stadt Aachen sind wünschenswert
  • EDV-Kenntnisse, sicherer Umgang mit der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware Microsoft Office

Die Besetzung der Funktion mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit dem Fachbereich festzulegen.

Anhänge