Bewerbung bis: 14.06.2019

Ständige Stell­vertretung Städt. Tages­einrichtung für Kinder „Bayernallee“ (m/w/d)

im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule

Die Stadt Aachen betreibt derzeit 57 Tageseinrichtungen für Kinder, die über das gesamte Stadtgebiet verteilt sind und Kinder ab Geburt bis zu einem Alter von 6 Jahren betreuen.

Die viergruppige städtische Tageseinrichtung für Kinder Bayernallee 2 stellt im Rahmen des Kinderbildungsgesetztes (KiBiz) 77 Plätze in der Gruppenform I (Kinder von 2-6 Jahren), Gruppenform II (Kinder von 0-3 Jahren) und Gruppenform III (Kinder von 3-6 Jahren) zur Verfügung. Das Betreuungskontingent beträgt derzeit 35 und 45 Stunden pro Woche.

Die Einrichtung liegt in Burtscheid, einem historisch und kulturell gewachsenen Stadtteil von Aachen mit einer hervorragenden Infrastruktur. Der Aachener Stadtwald, das Gillesbachtal und der Tierpark sind fußläufig erreichbar.

Die Erziehung, Bildung und Betreuung orientiert sich am situationsorientierten Ansatz und ist an den Bedarfen des Sozialraums ausgerichtet. Besonders hervorzuheben ist die musikalische Früherziehung, das wertschätzende Miteinander und die gute und enge Vernetzung mit unterschiedlichen Institutionen im Sozialraum.

Im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule ist in der Abteilung „Kita und Tagespflege“ (FB 45/200) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Funktion der ständigen Stellvertretung der städtischen Tageseinrichtung für Kinder „Bayernallee“ (m/w/d) in Vollzeit zunächst befristet bis zum 31.03.2020 zu besetzen. Eine dauerhafte Beschäftigung wird jedoch angestrebt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

In Abstimmung mit der zuständigen Kita-Leitung können Ihre Aufgabenschwerpunkte folgende Aufgaben umfassen:

  • Koordination der Arbeit der Mitarbeiter*innen, Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen, sowie Mitwirkung bei Teamentwicklung in Absprache mit der Kita-Leitung
  • Aufgaben im Rahmen der Ausbildung in der Einrichtung, insbesondere Bereitschaft zur Übernahme eigener Anleitungstätigkeiten
  • Mitwirkung bei der städtischen Budgetverwaltung und Verwaltung von Geldern in der Kita
  • Durchführung von und Mitwirkung bei verwaltungstechnischen Aufgaben insbesondere Datenpflege wie z.B. KiTa-Portal, KiBiz.web usw.
  • Übernahme von Verantwortung für die gesamte Einrichtung im Hinblick auf Sicherheit, Hygieneverordnung, Instandhaltung usw.
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von bestehenden und bei neuen Konzepten, sowie deren Implementierung
  • Beratung und Anleitung des eingesetzten Personals in pädagogischen Fragen
  • Unterstützung der Leitung bei der Umsetzung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrags der Einrichtung
  • Elternarbeit in Abstimmung mit der Kita-Leitung
  • Kooperation mit Institutionen im Sozialraum
  • Mitwirkung bei der Vertretung der Tageseinrichtung nach außen

 Das bringen Sie mit

  • Sie waren während der letzten sechs Jahre mindestens vier Jahre als staatlich anerkannte/r Erzieher*in oder Sozialpädagoge/Sozialpädagogin bzw. Sozialarbeiter*in tätig
    und
    verfügen über Berufserfahrung als Leitung, ständige stellvertretende Leitung oder als Abwesenheitsvertretung einer Tageseinrichtung für Kinder oder als Koordinator*in oder als stellvertretende Koordinator*in einer OGS. Entsprechende Nachweise sind erforderlich.
  • Sie sind in der Lage, Mitarbeiter*innen durch einen integrativen, kooperativen und wertschätzenden Führungsstil zu motivieren und zu überzeugen.
  • Sie arbeiten team- und kundenorientiert.
  • Sie zeigen ein hohes Maß an Engagement, Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit und verfügen über Konflikt- und Krisenbewältigungsstrategien.
  • Sie sind sicher in der Gesprächsführung und verfügen über Einfühlungsvermögen und diplomatisches Geschick.
  • Sie besitzen Fähigkeiten im Hinblick auf konzeptionelle Arbeit mit dem Team.
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit der bei der Stadt Aachen eingesetzten Hard- und Software sind wünschenswert, alternativ sind Sie bereit sich entsprechende Fähigkeiten durch Fort- und Weiterbildung anzueignen.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, sich mit den erforderlichen Verwaltungsthemen und IT-Aufgaben auseinanderzusetzen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der ausgeschriebenen Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl nach den veröffentlichten Standards und einem sich anschließenden erweiterten Auswahlverfahren zur Feststellung der Führungs-, Sozial- und Methodenkompetenz.

Mit der Übertragung der Führungsfunktion ist, sofern noch nicht geschehen, der Besuch einer Führungsfortbildung (D 300) verbindlich vorgeschrieben.

Die Besetzung der Funktion mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass durch die Stelleninhaber/innen eine ganztätige Besetzung, während der Öffnungszeiten sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Abstimmung mit der Abteilungsleitung der Abteilung Kita und Tagespflege zu regeln.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass jedoch jeweils nur eine Fachkraft als ständige Stellvertretung eingruppiert werden kann und die damit verbundenen Tätigkeiten wahrnehmen kann. Lediglich der Umfang der Erziehertätigkeit kann auf weitere Teilzeitkräfte übertragen werden.

Anhänge