Bewerbung bis: 06.09.2019

Leitende/r Praxis­leiter*in (m/w/d)

im Fachbereich Feuerwehr

Im Fachbereich Feuerwehr, Abteilung „Einsatzunterstützung“ ist im Team Rettungsdienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Leitende/r Praxisanleiter*in (männlich/weiblich/divers) in Vollzeit und auf Dauer zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Der/die Stelleninhaber*in nimmt innerhalb der Fachabteilung folgende Aufgaben wahr:

  • Sicherstellung der praktischen Aus- und Fortbildung von Rettungssanitätern und Notfallsanitätern auf den Feuer- und Rettungswachen (Lehrrettungswachen)
  • Koordination und Überwachung der Durchführung der Praxisanleitung sowie der Praxisbegleitungen im Rahmen der Notfallsanitäterausbildung
  • Durchsetzung einheitlicher Qualitätsstandards in der rettungsdienstlichen Aus- und Fortbildung auf den Feuer- und Rettungswachen
  • Beteiligung an Unterrichten, Fortbildungen und regelmäßigen Besprechung im Rahmen der Notfallsanitäter- und Rettungssanitäterausbildung

Das bringen Sie mit

  •  Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 1 zweites Einstiegsamt für den feuerwehrtechnischen Dienst (vormals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst)
  • Sie haben die Qualifikation Transportführer*in RTW und erfüllen eine der nachfolgenden Anforderungen:
    • Sie besitzen die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Notfallsanitäter*in“ und können mindestens 2 Jahre Verwendung als Transportführer*in RTW, davon 1 Jahr im Rettungsdienst der Stadt Aachen aufweisen oder
    • Sie besitzen die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Rettungsassistent*in“ und können mindestens 3 Jahre Verwendung als Transportführer*in RTW, davon 1 Jahr im Rettungsdienst der Stadt Aachen aufweisen. Zudem haben Sie die Bereitschaft sich kurzfristig zum/zur Notfallsanitäter*in weiterzubilden.
  • Sie verfügen über die Qualifikation „Fahrer*in NEF“
  • Sie verfügen über die Qualifikationen Notfallsanitäter*in, Praxisanleiter*in und haben einen Qualifizierungslehrgang zum Organisatorischen Leiter*in Rettungsdienst (OrgL) erfolgreich teilgenommen
  • Vorzugsweise haben Sie Befähigungslehrgänge für die Aufgabenwahrnehmung als Medizinproduktebeauftragte*r erfolgreich absolviert. Alternativ können auch Bewerbungen von Bewerbern*innen berücksichtigt werden, die den Befähigungslehrgang für die Aufgabenwahrnehmung als Medizinproduktebeauftragte*r noch nicht absolviert haben, aber bereit sind, diese schnellstmöglich zu absolvieren.
  • Sie verfügen über eine langjährige Erfahrung als Transportführer*in auf dem Rettungswagen sowie als Fahrer*in des Notarzteinsatzfahrzeuges
  • Sie verfügen über eine mindestens dreijährige praktische Erfahrung als Lehrrettungsassistent*in bzw. Praxisanleiter*in
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Organisationstalent sowie gute kommunikative Fähigkeiten
  • Sie verfügen über ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse im Umgang mit Computern sowie der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware
  • Sie sind bereit, an Fortbildungen teilzunehmen
  • Sie haben die Bereitschaft zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit, insbesondere mit dem im Rettungsdienst eingesetzten Personal

Die Ausübung der Tätigkeit erfolgt überwiegend im Tagesdienst. Einsatzdienste sind Bestandteil der Stelle und erfolgen auch am Wochenende.

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztägige Besetzung oder eine Vertretungsregelung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit dem Fachbereich festzulegen.

Die Auswahl zur Stellenbesetzung erfolgt auf Grundlage einer Auswertung der aktuellen dienstlichen Beurteilung sowie ggf. unter Zuhilfenahme eines sich daran anschließenden Auswahlverfahrens.

Die Zulassung zum Auswahlverfahren setzt Ihre allgemeine Einsatztauglichkeit voraus.

Anhänge