Bewerbung bis: für 2020 auf Anfrage

BrandmeisterIn

Ausbildung zur Beamtin/zum Beamten bei der Feuerwehr (ehem. mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst)

Für die Ausbildung zur Brandmeisterin / zum Brandmeister suchen wir motivierte jungen Menschen für die spätere Verwendung in den Aufgabenbereichen Brandschutz und Rettungsdienst, die mit Einsatzfreude und Leistungsbereitschaft die Ausbildung absolvieren möchten. Für die Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr Aachen erwarten wir u. a. Hilfsbereitschaft, verantwortungsbewusstes Handeln, körperliche Fitness, psychische Belastbarkeit, Teamgeist, Mut und Entschlussfreudigkeit, Spaß am Umgang mit modernen technischen Geräten und die Bereitschaft zum Schichtdienst – auch an Sonn- und Feiertagen. Wegen der besonderen Anforderungen des Dienstes sind eine hohe körperliche Belastbarkeit und Ausdauer erforderlich, die in einem Einstellungs- und Sporttest nachzuweisen sind.

 

Einstellungsvoraussetzungen

  • mind. einen Hauptschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
  • eine für den feuerwehrtechnischen Dienst geeignete und erfolgreich abgelegte Gesellenprüfung oder Berufsausbildung
  • eine uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Feuerwehr- und Rettungsdienst nach amtsärztlichem Gutachten
  • die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates
  • Ihr Führungszeugnis darf keine Eintragung enthalten
  • die Fahrerlaubnis Klasse B (Kraftfahrzeuge bis 3,5 t zGM.)
  • Sie erfüllen die sonstigen beamtenrechtlichen Voraussetzungen

 

Ausbildungsdauer und -verlauf

Die Ausbildung dauert 1 Jahr und 6 Monate. Die Ausbildung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf. Bei einer anschließenden Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe soll die Ausbildung zum Notfallsanitäter erfolgen.

 

Einkünfte während der Ausbildung

Anwärterbezüge nach den gesetzlichen Vorschriften. Zusätzliche Zahlung eines Anwärtersonderzuschlages i.H. v. 90 % des Anwärtergrundbetrages

 

Theoretische und praktische Inhalte

Neben den wichtigen theoretischen Grundlagen (z. B. Atemschutz, Fahrzeug- und Gerätekunde oder Einsatzlehre) werden Sie vor allem unter fachkundiger Anleitung und Betreuung für Ihr praktisches Berufsleben vorbereitet. Sie erwerben den Führerschein der Klasse C (Lkw ohne Anhänger). Daneben absolvieren Sie Ihre Ausbildung zum Rettungssanitäter. Die Ausbildung findet in Aachen statt. Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen, schriftlichen sowie mündlichen Prüfung.

 

Tipps für das Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren besteht aus einem schriftlichen Test, in dem Grundkenntnisse der Mathematik, der Rechtschreibung sowie des Allgemeinwissens abgefragt werden. Wegen der besonderen Anforderungen des Dienstes sind eine hohe körperliche Belastbarkeit und Ausdauer erforderlich, die in einem Einstellungs- und Sporttest nachzuweisen sind. Vorbehaltlich des Bestehens dieser beiden Prüfungsschritte, führen wir mit Ihnen außerdem ein persönliches Vorstellungsgespräch.

Anhänge