Bewerbung bis: 31.01.2020

Verwaltungssachbearbeitung (m/w/d)

im Fachbereich Umwelt

Der Fachbereich Umwelt der Stadt Aachen bearbeitet in seinen verschiedenen Fachabteilungen und Sonderordnungsbehörden ein sehr vielseitiges Themen- und Aufgabespektrum: Gewässer-, Boden-, Landschafts- oder Immissionsschutz gehören genauso zu seinen Aufgaben wie die Abfallwirtschaftsbehörde, Wald und Forstwirtschaft, Umweltbildung und Umweltvorsorge, die Planung des Stadtgrüns und ganz aktuell der Klimaschutz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören demzufolge vielen verschiedenen, oft wissenschaftlichen oder technischen Berufen an.

Zur Entlastung der Fachabteilungen unterstützt eine Serviceabteilung, in der verschiedene Querschnittsaufgaben (vor allem Verwaltungs- und IT-Aufgaben) erbracht werden, den Fachbereich und die Fachbereichsleitung.

Zur Verstärkung dieser Querschnittsabteilung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Verwaltungssachbearbeitung (m/w/d) in Vollzeit auf Dauer zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sie übernehmen die Geschäftsführung für den Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz. Dazu gehören alle Aufgaben der Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen oder Sonderveranstaltungen des Ausschusses, inklusive der Fertigung von Niederschriften, ein Beschluss- und Auftragscontrolling und die notwendigen Eingaben in das Ratsinformationssystem „Allris“.
  • Sie bearbeiten und beantworten (Rats-)Anfragen und -Anträge, soweit hierfür der Fachbereich Umwelt federführend ist.
  • Sie unterstützen die Fachbereichsleitung durch das Controlling fachbereichsbezogener Ziele und Kennzahlen.
  • Sie unterstützen die Abteilungsleitung bei der Wahrnehmung fachbereichsbezogener Personal- und Organisationsaufgaben. Dazu gehören dezentral in den Fachbereichen wahrzunehmende Aufgaben z.B. als Ausbildungsbeauftragte/r, Planung und der Organisation von Wissenssicherung im Rahmen des demographischen Wandels oder Planung und Durchführung von Stellenbesetzungsverfahren.
  • Sie unterstützen und erstellen eigene organisatorische Konzepte sowie Arbeitsplatzbeschreibungen und sind in unterschiedlichen Funktionen (ggf. auch Leitung) Teil von sonstigen fachabteilungsübergreifenden Projekten.

Das bringen Sie mit

  • Die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (bisher gehobener Dienst) oder einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II und einschlägige Berufserfahrung von mindestens 18 Monaten.
  • Sie bringen ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität mit, stellen sich gerne unterschiedlichen Herausforderungen und sind auch unter Termindruck infolge vorgegebener Fristen belastbar.
  • Sie können sich mit dem Servicegedanken für den Fachbereich identifizieren und haben Interesse sowie ein Grundverständnis für seine unterschiedlichen Themen und Aufgaben.
  • Sie haben Freude an einer selbstständigen, lösungsorientierten Arbeitsweise, an der Gestaltung und Begleitung von Veränderungsprozessen und sind bereit, Verantwortung in Ihren Zuständigkeits-bereichen zu übernehmen.
  • Sie verfügen über ein sicheres Auftreten und über kommunikative sowie soziale Kompetenzen, um mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Fachbereichs konstruktiv und vertrauensvoll zusammenzuarbeiten.
    Sie beherrschen die deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift und sind in der Lage, das Wesentliche aus Gesprächen und Beratungen präzise zusammenzufassen.
  • Sie beherrschen den Umgang mit der Standardsoftware Microsoft Office.

Wünschenswert sind

  • Erfahrungen mit der Geschäftsführung von Ratsgremien und der Bedienung von „Allris“ (Ratsinformationssystem).

Das bieten wir Ihnen

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Bitte fügen Sie Referenzen bei und geben Sie auch gerne außerberuflich erworbene Erfahrungen, Fähigkeiten und Tätigkeiten an.

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Anhänge