Bewerbung bis: 04.12.2019

Sachbear­beitung (m/w/d)

im Fachbereich Steuern und Kasse

Im Fachbereich Steuern und Kasse ist in der Abteilung „Grundbesitzabgaben, Zweitwohnungs- und Hundesteuer“ zum nächstmöglichen eine Stelle als Sachbearbeitung (m/w/d) in Vollzeit und auf Dauer zu besetzen.

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Veranlagung von Grundbesitzabgaben
    Heranziehung der Grundstückseigentümer zu Grundsteuer, Abwasser-, Abfallbeseitigungs- und Straßenreinigungsgebühren
    Ermittlung der Bemessungsgrundlagen
    Bearbeitung von Eigentumswechseln einschließlich Erbfällen, Neubaufällen und Grundstücksteilungen
  • Veranlagung der Zweitwohnungssteuer
    Auswertung von Einwohnermeldedaten sowie die Anforderung und Bearbeitung von Steuererklärungen
  • Veranlagung der Hundesteuer
    Bearbeitung von An- und Abmeldungen sowie Befreiungs- und Ermäßigungsanträgen

Zum gesamten Aufgabengebiet gehört eine enge Zusammenarbeit mit der Rechtsbehelfsstelle des FB 22/10, umfangreicher Kontakt zu Fachstellen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung, Verhandlungen mit Eigentümern, Hausverwaltern, Steuerpflichtigen und Steuerberatern. Die Tätigkeit ist weitestgehend PC-gebunden (z.B. Veranlagungsprogramme, elektronische Aktenführung).

Das bringen Sie mit

  • Die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt (bisher mittlerer Dienst) oder den abgeschlossenen Verwaltungslehrgang I oder die aktuelle Teilnahme am Verwaltungslehrgang I
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware und darüber hinaus die Bereitschaft, sich in die eingesetzten Finanz- und Veranlagungsverfahren sowie die elektronische Aktenführung einzuarbeiten.
  • Die Fähigkeit, Gesamtzusammenhänge zu erkennen und interdisziplinär zu denken
  • Ein sicheres, freundliches Auftreten und Verhandlungsgeschick sowie gutes Zeit- und Selbstmanagement
  • Ein hohes Engagement, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Anhänge