Bewerbung bis: 21.12.2018

Sach­be­arbeiterIn „Themenfeld Fachkräfte­sicherung“

im Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa

Im Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa finden derzeit ca. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein kreatives Umfeld und ein dynamisches Team vor. Das facettenreiche Aufgabengebiet umfasst viele für Aachen bedeutsame Handlungsfelder. Zum Aufgabenportfolio zählen die klassische Wirtschaftsförderung, die Weiterentwicklung Aachens als Wissenschafts- und Europastadt, Digitalisierung, Stadtteilerneuerung und Statistik sowie Projektmanagement.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Abteilung Unternehmensförderung (FB 02/100) im Team „Beschäftigung und lokale Ökonomie“ die Funktion einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters im Themenfeld „Fachkräftesicherung“ in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sie sind verantwortlich für die Gestaltung und Abstimmung der Aktivitäten im Bereich der Fach- und Nachwuchskräftegewinnung.
  • Darunter fällt insbesondere die Koordination des zdi-Netzwerkes Aachen & Kreis Heinsberg.
  • Neben der Kontaktpflege zu den bestehenden Netzwerkpartnern akquirieren Sie weitere regionale und euregionale Wirtschaftsunternehmen, Schulen und Institutionen zur aktiven Mitwirkung im zdi-Netzwerk Aachen & Kreis Heinsberg.
  • Sie entwickeln und konzipieren neue Projekte, Maßnahmen und Veranstaltungsformate zur Berufs- und Studienorientierung u. a. in Zusammenarbeit mit weiteren regionalen Partnern.
  • Darüber hinaus sorgen Sie für die Einbettung Ihres Themas in Förderkulissen und arbeiten Förderanträge aus.
  • Sie beraten Unternehmen und Privatpersonen im Bereich der einschlägigen Fördermittel zur Weiterbildungsförderung.
  • Außerdem kontaktieren und betreuen Sie ansässige Unternehmen im Rahmen der Bestandspflege und Branchenentwicklung.

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Angestelltenlehrgangs II oder ein abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor) geeigneter Fachrichtung und einschlägige Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren.
  • Die Unternehmens-, Wissenschafts-, und Schullandschaft in der Stadt und Region Aachen, die zugehörigen Akteure und Institutionen sowie aktuelle Entwicklungen & Trends sind Ihnen bekannt.
  • Zu Ihren Kernkompetenzen zählen Kreativität, Gestaltungswille und Methodenkompetenz.
  • Sie zeigen hohe Eigeninitiative, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen und erfolgsbezogen mitzuarbeiten.
  • Sie verfügen über sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksformen und der Umgang mit MS-Office ist für Sie selbstverständlich.
  • Zudem schätzen Sie eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Von Vorteil sind

  • Erfahrungen in der Projektsteuerung sowie in der Vernetzung und Steuerung von Kooperations- und Projektpartnern.

Geben Sie außerberuflich erworbene Erfahrungen, Fähigkeiten und Tätigkeiten gerne an.

Die Besetzung der Funktion mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztätige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit dem Fachbereich festzulegen.

Anhänge