Bewerbung bis: 30.11.2018

SachbearbeiterIn

im „Büro für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement“

Im Fachbereich Verwaltungsleitung im „Büro für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Funktion einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung in Teilzeit mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 20,5 bzw. 19,5 Stunden zu besetzen.

Obgleich die Funktion befristet zu besetzen ist, wird ein Dauerarbeitsverhältnis abgeschlossen. Der weitere Einsatz nach Ablauf der Mutterschutz- und Elternzeitvertretung erfolgt bedarfsorientiert.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Öffentlichkeitsarbeit wie die Erstellung eines Newsletters, Aufbau und Pflege der Vereinsdatenbank, die laufende Betreuung des Ehrenamtsportals und die Beratung von Engagementinteressierten
  • Initiierung und Koordination von Fortbildungsmaßnahmen sowie eigene Vortragstätigkeit
  • Budgetverwaltung und Erstellung des Jahresberichts sowie Akquise und Verwaltung von Vergünstigungen für den Aachener Ehrenamtspass

 

 Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst (bisher gehobener Dienst) oder über die erfolgreiche Absolvierung des Angestelltenlehrgangs II und einschlägige Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren.
  • Sie sind teamfähig, flexibel, stark belastbar, verantwortungsbewusst und einsatzbereit.
  • Sie sind in der Lage, komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen und beweisen auch in schwierigen Situationen Fingerspitzengefühl und diplomatisches Geschick. Dies verbinden Sie mit Verhandlungsgeschick, Moderationskompetenz aber auch dem entsprechenden Durchsetzungsvermögen.
  • Sie haben Interesse am Themenkreis Ehrenamtsförderung und Vereinswesen und sind kontaktfreudig und geschickt im Umgang mit vielen unterschiedlichen Menschen.
  • Sie haben gute Kenntnisse im Umgang mit der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware.
Anhänge