Bewerbung bis: 07.12.2018

Fachkraft für Veranstal­tungstechnik

Ausbildung beim Theater Aachen

Der Veranstaltungstechniker arbeitet in der technischen Abteilung des Theaters und kümmert sich um technische Aspekte auf der Bühne. Der Beruf bündelt im Wesentlichen die Tätigkeiten von Bühnentechnikern, Beleuchtern und Tontechnikern.

 

Einstellungsvoraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • technisches und handwerkliches Geschick, Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Kreativität bei der Lösung technisch-künstlerischer Problemstellungen
  • gute körperliche Belastbarkeit
  • zeitliche Flexibilität

 

Einstellungstermin und Ausbildungsdauer

Beginn der Ausbildung : 01.09.2019
Dauer der Ausbildung : 3 Jahre

 

Ausbildungsinhalte und –verlauf

Neben der praktischen Ausbildung besuchen Sie die Berufsschule blockweise und nehmen außerdem an überbetrieblichen Unterweisungen oder Lehrgängen teil.

Praktische Ausbildung

Die Praktische Ausbildung findet in den verschiedenen technischen Bereichen des Theaters statt. Sie umfasst im Wesentlichen die Bereiche Konzeption und Kalkulation von Veranstaltungen, Geräte bereitstellen, einrichten, prüfen, sichern, transportieren und lagern, Bedienung bühnentechnischer Anlagen, Durchführung von Theatervorstellungen.

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung findet am Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg in Köln statt. Die Unterrichtseinheiten erfolgen jeweils blockweise.

 

Einkünfte während der Ausbildung

  • 1. Ausbildungsjahr 968,26 Euro (brutto)
  • 2. Ausbildungsjahr 1.018,20 Euro (brutto)
  • 3. Ausbildungsjahr 1.064,02 Euro (brutto)

Zusätzlich werden eine Jahressonderzahlung (90 % des monatlichen Brutto-Einkommens) und monatliche vermögenswirksame Leistungen in Höhe von ca. 13,29 Euro gewährt.

Anhänge