Bewerbung bis: 30.04.2019

Meister*in für Veranstaltungs­technik­ „Fach­richtung Bühne“ oder Bühnen­meister*in (m/w/d)

im Theater Aachen

Theater Aachen sucht zum 01.09.2019 eine/n Meister*in für Veranstaltungstechnik, Fachrichtung Bühne oder eine/n Bühnenmeister*in (männlich/weiblich/divers) mit entsprechender Qualifikation.

Theater Aachen wird unter der Bezeichnung Stadttheater und Musikdirektion Aachen als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Aachen in Form eines Drei-Sparten-Theaters geführt. Der Theaterbetrieb verfügt über drei Spielstätten: Großes Haus (bis zu 870 Plätze je nach Bestuhlung), Kammerspiele (165 Plätze) und Mörgens (99 Plätze). Daneben wird das Foyer mit max. 150 Plätzen z. B. für kammermusikalische Aufführungen genutzt. Der Arbeitseinsatz erfolgt in sämtlichen Sparten (Oper, Schauspiel und Musical) und auf allen Bühnen des Theaterbetriebes.

Gesucht wird eine qualifizierte Führungspersönlichkeit mit Fachkompetenz und Berufserfahrung, möglichst an einem Mehrspartentheater. Wir erwarten eine fachliche Qualifikation als Bühnenmeister*in oder Meister*in für Veranstaltungstechnik, Fachrichtung Bühne.

Wir suchen eine engagierte, teamfähige Persönlichkeit mit einem besonders ausgeprägten Interesse an der Mitarbeit in einem Repertoiretheater. Neben künstlerischem Einfühlungsvermögen und stilsicherer Umsetzung der künstlerischen Vorlagen erwarten wir die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen, Kooperationsfähigkeit, zielorientiertes Handeln und selbständiges Arbeiten.

Des Weiteren setzen wir Organisationsgeschick, Personalführungs- und Sozialkompetenz sowie Verantwortungs- und Kostenbewusstsein und vorbildliche Einsatzbereitschaft voraus. Zudem verfügen Sie über gute EDV-Kenntnisse (Umgang mit MS Office und AutoCAD).

Darüber hinaus erstreckt sich das abteilungsspezifische Arbeitsgebiet grundsätzlich auf alle sonstigen organisatorischen und technischen Aufgaben innerhalb des Proben- und Spielbetriebes des Theaters, z. B. Unterweisung der Mitarbeiter/innen, Überwachung des technischen Zustandes sowie Wartung und Pflege der bühnentechnischen Anlagen jeweils unter Berücksichtigung der einschlägigen sicherheitstechnischen und arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen.

Anhänge