Bewerbung bis: 31.12.2018

SachbearbeiterIn für die Aachener Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen

im Programmbereich „Beruf Natur Gesundheit“ der Volkshochschule Aachen

In der Volkshochschule ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Verwaltungssachbearbeiterin/eines Verwaltungssachbearbeiters für die Aachener Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (AKIS) im Programmbereich „Beruf Natur Gesundheit“ im Umfang von 19,5 Wochenstunden zunächst befristet auf ein Jahr zu besetzen.

Bei der ausgeschriebenen Tätigkeit handelt es sich grundsätzlich um eine befristete Beschäftigung. Es ist jedoch eine langfristige – gegebenenfalls auch unbefristete Weiterbeschäftigung angestrebt. Dieser weiter gehende Einsatz erfolgt sodann bedarfsorientiert.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Mitwirkung bei der Erstellung, Durchführung und Evaluation des allgemeinen Angebotes der AKIS
  • Büroorganisation und Korrespondenz mit Referenten und Kooperationspartnern
  • Erstkontakt für Interessierte und Hilfesuchende nach Selbsthilfegruppen
  • Organisation der Raumvergabe für Selbsthilfegruppen
  • Mitwirkung und Betreuung der Werbemaßnahmen und Veranstaltungen
  • Internet-Recherchen, Datenbankpflege, Eingabe und Pflege von Daten für Statistiken und für das Verwaltungsprogramm SQL-Basys
  • Aktive Mitarbeit im Team der Volkshochschule

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene dreijährige kaufmännische Berufsausbildung, vorzugsweise als Bürokauffrau/-mann, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation bzw. Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement.
  • Sie besitzen Kenntnisse in der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware MS-Office.
  • Sie sind sicher im Gebrauch der deutschen Sprache in Wort und Schrift.
  • Sie erfüllen Ihre Aufgaben sorgfältig, engagiert, selbstständig und verantwortungsbewusst. Ihre schnelle Auffassungsgabe und Ihre Eigeninitiative ermöglichen es Ihnen, sich kurzfristig mit den Themen und Strukturen im Programmbereich Beruf Natur Gesundheit und der AKIS vertraut zu machen, sich in neue Sachverhalte einzuarbeiten und das notwendige Wissen auf einem aktuellen Stand zu halten.
  • Ihre Kommunikation und ihr Auftreten sind sicher, freundlich und kundenorientiert. Das gilt sowohl für den persönlichen als auch den telefonischen Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Mitarbeitenden. Loyalität und Verschwiegenheit sind für Sie selbstverständlich.
  • Sie besitzen Organisationstalent und sind zuverlässig.
  • Sie verfügen über ausgeprägte kommunikative, soziale und interkulturelle Kompetenz.
  • Ihr Arbeitsstil ist kooperativ und durch Offenheit und Glaubwürdigkeit geprägt.
  • Sie arbeiten gerne im Team, sind flexibel und verantwortungsbewusst.

Von Vorteil sind

  • Berufserfahrung im Bereich der Bürosachbearbeitung und/oder -organisation
  • Fremdsprachenkenntnisse

Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind in Abstimmung mit der Direktorin der Volkshochschule zu regeln.

Anhänge