Bewerbung bis: 30.11.2018

Hauptamtliche pädagogische Mitarbeit

im Programmbereich „Allgemeine Weiterbildung“ der Volkshochschule Aachen

In der Volkshochschule ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer hauptamtlichen pädagogischen Mitarbeiterin/ eines hauptamtlichen pädagogischen Mitarbeiters (HPM) im Programmbereich „Allgemeine Weiterbildung“ für den Teilbereich „Wege gegen das Vergessen“ im Umfang von 7 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.

Die Volkshochschule Aachen ist das kommunale Weiterbildungszentrum der Stadt Aachen. Als eigenbetriebsähnliche Einrichtung bietet sie ein Programm im Umfang von etwa 2.900 Veranstaltungen mit 84.000 Unterrichtsstunden und etwa 38.000 Teilnehmenden pro Jahr an. Sie ist zertifiziert nach LQW (Lernorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung) und AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung).

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sie gestalten einen Teil des Angebotsbereiches „Wege gegen das Vergessen“ inhaltlich und didaktisch–methodisch.
  • Sie organisieren das Weiterbildungsangebot, werten es aus und optimieren es.
  • Sie definieren und gewinnen neue Aufgabenfelder und Teilnehmendengruppen für den genannten Teilbereich.
  • Sie gewinnen qualifizierte Dozentinnen und Dozenten, leiten diese fachdidaktisch an und bilden sie fort.
  • Sie beraten Teilnehmerinnen und Teilnehmer über das Angebot.
  • Sie konzipieren Schulungen für Lehrkräfte sowie Projekte und führen diese durch.
  • Sie arbeiten aktiv im Team und in den Gremien der Volkshochschule mit.
  • Sie kooperieren mit örtlichen und regionalen Partnern und bauen Netzwerke auf bzw. entwickeln diese weiter.
  • Sie arbeiten an der Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements mit.
  • Sie sind bereit, auch Verantwortung für weitere Aufgaben zu übernehmen.

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (z.B. Bachelor, Master, Diplom, Magister).
  • Sie verfügen über mehrjährige pädagogische und konzeptionelle Erfahrung im Bereich der Erwachsenenbildung, insbesondere im Bereich der historisch-politischen Bildung.
  • Sie besitzen Kenntnisse in der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware MS-Office.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Projektmanagement.
  • Sie sind in besonderem Maße teamfähig
  • Sie sind kreativ, flexibel und innovationsbereit und besitzen sowohl ein hohes Maß an Koordinations- Durchsetzungs- und Organisationsfähigkeit als auch ausgeprägte kommunikative, soziale und interkulturelle Kompetenz.
  • Ihr Arbeitsstil ist kooperativ und durch Offenheit und Glaubwürdigkeit geprägt.
  • Ein überdurchschnittliches Engagement und eine hohe Belastbarkeit runden Ihr Profil ab und Sie verfügen über eine hohe zeitliche Flexibilität zur organisatorischen Abdeckung von Einsatzzeiten auch in den Abendstunden und an den Wochenenden.

Von Vorteil sind

  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Bewerbungen von Master- oder Universitätsabsolventen werden gerne angenommen, es wird jedoch darauf hingewiesen, dass eine Eingruppierung nur nach Entgeltgruppe 11 TVöD erfolgen kann.

Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind in Abstimmung mit der Direktorin der Volkshochschule zu regeln.

Anhänge