Bewerbung bis: 19.07.2019

Sach­bear­beitung im Auf­gaben­gebiet „Mieten und Pachten“ (m/w/d)

im Gebäudemanagement der Stadt Aachen

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Gebäudemanagement der Stadt Aachen innerhalb des Teams „Mieten und Pachten, Raumplanung (E 26/14)“ eine Stelle für die Sachbearbeitung im Aufgabengebiet Mieten und Pachten (männlich/weiblich/divers) mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39,0 bzw. 41,0 Stunden (Vollzeit) neu zu besetzen.

Die Beschäftigung erfolgt zunächst befristet für zwei Jahre.

Angestrebt wird eine dauerhafte Beschäftigung. Soweit Leistung und Eignung entsprechend der Aufgabenwahrnehmung vorliegen, kann eine vorzeitige Entfristung erfolgen.

Das Team „Mieten und Pachten, Raumplanung (E 26/14)“ ist organisatorisch der Abteilung „Kaufmännisches Gebäudemanagement“ zugeordnet.

Wir brauchen Sie für das anspruchsvolle und komplexe Aufgabengebiet Mieten und Pachten

Ihre Aufgaben nehmen Sie in einem engagierten Team mit Unterstützung einer modernen EDV-Ausstattung weitestgehend eigenständig wahr.

Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen

  • Vermietung städtischer Immobilien an externe Mieter sowie an eigenbetriebsähnliche Einrichtungen der Stadt Aachen, u.a.
    • Durchführen von Besichtigungsterminen mit Interessenten
    • Führen der Vertragsverhandlungen
    • Erstellen und Verwalten der Verträge
    • Prüfen der monatlichen Abrechnungen
  • Bei Bedarf Anmietung von Objekten für eigenbetriebsähnliche Einrichtungen der Stadt Aachen
  • Erste/r Ansprechpartner/in für externe und verwaltungsinterne Mieter
    • u. a. Annahme von Schadensmeldungen und ggfls. Weitergabe an die zuständigen Kollegen*innen aus dem technischen Bereich Gebäudemanagement
  • Kalkulation und unterjährige Überwachung von Mieteinnahmen und -ausgaben
  • Koordination von fachbereichsinternen und fachbereichsübergreifenden Fragen
  • Klärung nachbarschaftsrechtlicher Fragen und Auseinandersetzungen
  • Konzeption von Entscheidungsvorlagen für die Betriebsleitung, für den Verwaltungsvorstand sowie für Fachausschüsse
  • Ermittlung der zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben für das Sachgebiet im Rahmen der Quartalsberichterstattung

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der öffentlichen Verwaltung mit Abschluss Diplom-Verwaltungswirt*in / Verwaltungsbetriebswirt*in / Bachelor of Law (m/w/d) oder den erfolgreichen Abschluss des Angestelltenlehrgangs II
    Alternativ:
    Abgeschlossenes vergleichbares betriebswirtschaftliches Studium; wünschenswert mit dem Schwerpunkt Immobilienmanagement oder Immobilienwirtschaft
  • Sicherer Umgang mit der Standardsoftware MS-Office
  • Kenntnisse im Miet- und Pachtrecht bzw. Bereitschaft, diese Kenntnisse durch die Teilnahme an Seminaren und Schulungen zu erlangen
  • Fundierte Grammatik- und Rechtschreibkenntnisse
  • Fähigkeit, Gesamtzusammenhänge zu erkennen und interdisziplinär zu denken
  • Sicheres, repräsentatives und freundliches Auftreten, Verhandlungsgeschick sowie Kundenorientierung
  • Gutes Zeit- und hohes Maß an Selbstmanagement
  • Organisationstalent
  • Freude an neuen Herausforderungen
  • Überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit sowie Flexibilität
  • Hohe Arbeitssorgfalt, Eigeninitiative und eine gute Auffassungsgabe
  • Selbständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Geben Sie außerberuflich erworbene Erfahrungen, Fähigkeiten und Tätigkeiten gerne an.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der ausgeschriebenen Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl nach formellen und fachlichen Kriterien und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Eine Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung gewährleistet ist.

Anhänge