Bewerbung bis: 07.06.2020

Sachbearbeitung „Personalentwicklung“ (m/w/d)

im Aachener Stadtbetrieb

Im Aachener Stadtbetrieb ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich „Personalentwicklung und Prävention “ eine Stelle als
Sachbearbeitung „Personalentwicklung“ (m/w/d), in Vollzeit, befristet, im Rahmen einer Elternzeitvertretung, zu besetzen.

Bei einer Stellenbesetzung mit Beamt*innen (m/w/d) muss die abschließende analytische Dienstpostenbewertung noch durchgeführt werden.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Aufbau und Weiterentwicklung eines zentralen Fortbildungsmanagements
  • Ermittlung der aktuellen und zukünftigen Fortbildungsbedarfe, einschließlich Budgetverwaltung
  • Konzeption, Planung und organisatorische Steuerung von Fortbildungsveranstaltungen, inkl. Bedarfserhebung und Evaluation
  • Entwicklung und z.T. Durchführung von zielgruppenspezifischen Schulungsformaten
  • Mitarbeit am jährlichen Fortbildungsbericht, einschließlich der Aufbereitung von Kennzahlen
  • Mitarbeit an der Entwicklung von Digitalisierungsprozessen im Bereich Fortbildung – E-Learning
  • Projektarbeit und Sonderaufgaben, wie z.B. Mitarbeiterbefragungen durchführen
  • Onboarding Prozess sicherstellen und umsetzen

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossener Angestelltenlehrgang II bzw. aktive Teilnahme mit zeitnahem Abschluss oder die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst
  • Alternativ ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Wirtschaftswissenschaften
  • Fähigkeit, konzeptionell und analytisch zu arbeiten und ergebnisorientierte Lösungen zu finden
  • Verhandlungsgeschick sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Methodenkompetenz zur Konzepterarbeitung sowie Organisationsgeschick

Wünschenswert

  • Erfahrung in der Planung und Organisation von Schulungsmaßnahmen
  • Kenntnisse in der Erwachsenenbildung und Didaktik
  • Kenntnisse in SAP-HCM sowie der aktuellen DSGVO

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich.
Eine gewisse Flexibilität wird vorausgesetzt. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit dem Geschäftsbereich festzulegen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung
postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Aachener Stadtbetrieb, Geschäftsbereich 1 – Personalentwicklung und Prävention, Madrider Ring 20, 52058 Aachen