Bewerbung bis: 25.10.2020

Sachbearbeitung „Personalentwicklung“ (m/w/d)

im Aachener Stadtbetrieb

Im Aachener Stadtbetrieb ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich „Personalentwicklung und Prävention “ eine Stelle als
Sachbearbeitung „Personalentwicklung“ (m/w/d), in Vollzeit, befristet, im Rahmen einer Elternzeitvertretung, zu besetzen.

Die zukunftsorientierte Personalentwicklung ist ein zentrales Unternehmensziel des Aachener Stadtbetriebes. Als eigenständiger Ausbildungsbetrieb bilden wir
aktuell 30 Auszubildende (m/w/d) in unterschiedlichen Ausbildungsberufen aus.
Auch die Erhaltung und Steigerung des Gesundheitsbewusstseins und Gesundheitszustands der Beschäftigten (m/w/d) ist ein fortschrittliches Aktionsfeld.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine*n neue*n Mitarbeiter*in (m/w/d), die*der sich um die vielfältigen Themen der Personalentwicklung kümmert.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Zentrale Sicherstellung des Ausbildungsmanagements im Aachener Stadtbetrieb
  • Mitwirkung bei der Planung der jährlich neu zu besetzenden Ausbildungsstellen, Bewerberakquise, Kontaktpflege zu Schulen und Ausbildungseinrichtungen
  • Entwicklung von Marketingmaßnahmen zur Bewerberaquise in Kooperation mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Durchführung des Bewerbermanagements im Aachener Stadtbetrieb für einen definierten Tätigkeitsbereich
  • Entwicklung und Erstellung von individuellen Karriereplänen für entsprechende Tätigkeitsfelder
  • Konzeption, Planung und organisatorische Steuerung von Gruppen- und Individualmaßnahmen (inhouse und extern), Evaluierung der Maßnahmen
  • Zentrale Fortbildungsbudgetplanung/-kontrolle in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsbereich Finanzen und Controlling
  • Betreuung des gesamten Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) gemäß § 167, Absatz 2 SGB IX
  • Aufbau und Pflege eines Gesundheits- und Demographiemanagements in Zusammenarbeit mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) der Stadt Aachen und dem technischen Arbeitsschutz sowie aktive Einbringung in den Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Erstellung des jährlichen Personalberichtes mit der Geschäftsbereichsleitung

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossener Angestelltenlehrgang II oder die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst
  • Alternativ ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Personal oder Wirtschaftspsychologie
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Personal
  • Kooperationsfähigkeit, Interkulturelle Kompetenz und Konfliktfähigkeit im Hinblick auf den Umgang mit Ausbilder*innen und Auszubildenden (m/w/d)
  • Hohe Eigeninitiative, Durchsetzungsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft für die erfolgreiche Ausbildung der Auszubildenden (m/w/d)
  • Kenntnisse im Umgang mit modernen Medien und gute Softwarekenntnisse in MS Office
  • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft zu Arbeiten außerhalb der regulären Gleitzeitregelungen sowie Wochenenddiensten auf Messen und anderen Veranstaltungen
  • Kenntnisse im Fortbildungsmanagement, Fähigkeit zu konzeptionellen Arbeiten, Moderations- und Präsentationsfähigkeit, hohes Organisationsvermögen als auch Kenntnisse von digitalen Prozessen

Wünschenswert

  • Abgeschlossene Ausbildereignungsprüfung IHK bzw. die Bereitschaft zum Erwerb (unter Kostenerstattung)
  • Erfahrung im Umgang mit den zuständigen Stellen, Lehrer*innen (m/w/d) als auch Führungskräften (m/w/d)
  • Kenntnisse in SAP-HCM sowie der aktuellen DSGVO
  • Arbeitsrechtliche Kenntnisse, Kenntnisse des Tarifvertrags TVöD, gemäß § 167, Absatz 2 SGB IX sowie der aktuellen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Geschäftsbereichsleitung festzulegen.

Die Übertragung der tatsächlichen Aufgabenverantwortung erfolgt nach der tatsächlichen Qualifikation der Bewerber*innen (m/w/d).

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung
postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Aachener Stadtbetrieb, Geschäftsbereich 1 – Personalentwicklung und Prävention, Madrider Ring 20, 52058 Aachen