Bewerbung bis: 26.12.2018

SachbearbeiterIn für das Betriebliche Gesundheitsmanagement

im Aachener Stadtbetrieb

Im Aachener Stadtbetrieb ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich „Personalentwicklung und Prävention“ eine Stelle als Sachbearbeitung Betriebliches Gesundheitsmanagement und Betriebliches Eingliederungsmanagement in Vollzeit auf Dauer zu besetzen.

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Aufbau und Pflege eines Gesundheits- und Demographie-Managements in Zusammenarbeit mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) der Stadt Aachen und dem technischen Arbeitsschutz sowie aktive Einbringung in den Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Analyse von altersstrukturellen Problemstellungen und Entwicklung altersgerechter Arbeitsorganisation, Arbeitssysteme und Arbeitsplätze mit den zuständigen Gremien und dem BGM sowie dem technischen Arbeitsschutz
  • Betreuung des gesamten Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) gemäß § 167, Absatz 2 SGB IX
  • Vorbereitung, Informationsaufbereitung und Gesprächsleitung von Gesprächsrunden
  • Aufbau eines Netzwerkes mit externen Partnern, wie Krankenkassen, LVR, Gesundheitsorganisationen u.a.
  • Durchführung von Analysen und Auswertungen sowie Erstellen von Kennziffern

Ihre Qualifikationen

  • Sie haben Ihr Studium (Bachelor/Diplom (FH)) im Bereich Gesundheitsmanagement oder vergleichbarer Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen
  • Alternativ verfügen Sie über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt (bisher gehobener Dienst) oder die erfolgreiche Absolvierung des Angestelltenlehrganges II
  • Erfahrung in der Moderation und Beratung im BGM-Kontext sowie der Bedarfsermittlung von Maßnahmen im BGM-Kontext
  • Nachgewiesene Projektmanagementerfahrung und Kenntnisse in der Entwicklung von Kommunikationskonzepten sowie der Erstellung eines Gesundheitsberichts
  • Sachbezogenes Durchsetzungsvermögen und eine hohe Beratungs- und Methodenkompetenz
  • Zu Ihren Kerneigenschaften gehören Innovationsbereitschaft, hohes Einfühlungsvermögen und Loyalität
  • Hohe kommunikative Fähigkeiten und Kenntnisse der unterschiedlichen Gesprächstechniken
  • Eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise befähigt Sie ergebnisorientiert zu arbeiten

Von Vorteil sind

  • Gute MS-Office und Kenntnisse in SAP-HCM
  • Arbeitsrechtliche Kenntnisse, Kenntnisse des Tarifvertrags TVöD, § 84 Abs. 2 Sozialgesetzbuch 9 (SGB IX) sowie der aktuellen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich.

Anhänge