Bewerbung bis: 29.04.2019

Baumkontrolleure*innen (m/w/d)

im Aachener Stadtbetrieb

Beim Aachener Stadtbetrieb sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich „Grünflächen- und Friedhofswesen“ mehrere Stellen als Baumkontrolleur*in (männlich/weiblich/divers) in Vollzeit auf Dauer zu besetzen.

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Selbstständige und eigenverantwortliche Durchführung von Baumregelkontrollen zur Überprüfung der Stand- und Bruchsicherheit und der zu treffenden Maßnahmen
  • Kontrolle in Anlehnung an die Baumkontrollrichtlinie der FLL-Baumregelkontrolle
  • Baumuntersuchungen als intensive visuelle in Augenscheinnahme nach den Baumuntersuchungsrichtlinien der FLL
  • Baumgrunddatenerfassung der Stamm- und Zustandsdaten im digitalen Baumkataster d.b.g. Baum
  • Bauüberwachung in Form von Einweisung, Überwachung, und Abnahme der Leistung von Fremdleistungen nach VOB und VOL am städtischen Baumbestand
  • Festlegung, Überwachung und Dokumentation von Maßnahmen zum Schutz der Bäume und Vegetationsflächen bei Baumaßnahmen

 Ihre Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner oder Forstwirt (m/w/d) mit mindestens einer Zertifizierung zum FLL-Baumkontrolleur (m/w/d) und Bereitschaft zur Weiterbildung als Baumkontrolleur (m/w/d) mit Zertifizierung der LWK
  • Besondere Pflanzenkenntnisse, um Bäume sicher bestimmen zu können und die Kompetenz, Bestimmungsschlüssel sicher anwenden zu können
  • Fähigkeit, Schäden und Schadsymptome nach Abschnitt erkennen zu können und diese nach Art und Umfang sowie Gefährdungspotenzial einschätzen zu können
  • Erkennen und festlegen können, ob und ggf. welcher weitere Handlungsbedarf besteht
  • Notwendige Baumpflegemaßnahmen gemäß ZTV-Baumpflege benennen können
  • Kenntnisse in der RAS LP und DIN 18920, zur Festlegung von Maßnahmen zum Schutz von Bäumen bei Baumaßnahmen
  • Eignung zur Arbeit in Höhen und zur Durchführung gefährlicher Baumarbeiten ist wünschenswert
  • Technisches Verständnis für die Bedienung der erforderlichen Arbeitsmittel und Kenntnisse in der digitalen Bearbeitung
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Die Bereitschaft auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten (feiertags, wochenends und nachts) zu arbeiten.

Der Besitz des Führerscheins der Klasse B wird zwingend vorausgesetzt.

Die Bereitschaft zum zeitnahen Erwerb des CE Führerscheins, die Zertifizierung Arbeitssicherheit Baum 1 und 2 sowie den Sachkundenachweis Pflanzenschutz sind von Vorteil. Es sollte grundsätzlich die Bereitschaft bestehen, fehlenden der zusätzlichen Zertifizierungen oder Lehrgänge zu erwerben. Die damit verbundenen Kosten für den Erwerb des CE Führerscheins sowie der o.g. Qualifikationen werden seitens des Aachener Stadtbetriebes getragen.

Wir bieten Ihnen

  • Das Arbeiten im RAL-Fachbetrieb für Baumpflege, -kontrolle, -pflanzung, und -fällung
  • Einen modernen Fuhrpark und Equipment
  • Ein digitales Baumkataster und Auftragsmanagement
  • Ein umfassendes Arbeitsschutzmanagement
  • Interessante, vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben
  • Das Arbeiten in einer engagierten und dynamischen Verwaltung
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein breit aufgestelltes internes Fort- und Weiterbildungsprogramm

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit dem Geschäftsbereich festzulegen.

Anhänge