Bewerbung bis: für 2020 auf Anfrage

Tiefbau­fach­ar­beiterIn

Schwerpunkt Straßenbau, Ausbildung beim Aachener Stadtbetrieb

Tiefbaufacharbeiterinnen und -facharbeiter mit Schwerpunkt Straßenbau stellen den Unterbau und den Belag von Straßen, Wegen und Plätzen her und halten die Verkehrswege instand. Der anerkannte Ausbildungsberuf erfordert Arbeiten im Freien bei jedem Wetter und körperlichen Einsatz.

 

Einstellungsvoraussetzungen

  • Mindestens Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A
  • Ihr Führungszeugnis sollte keine Eintragungen enthalten
  • Sie sollten sich durch handwerkliches Geschick auszeichnen und bereit sein, körperlichen Einsatz zu zeigen
  • Darüber hinaus sollten Sie Spaß an der Arbeit im Freien haben
  • Wünschenswert ist ein Führerschein der Klasse B bzw. die Bereitschaft diesen zu erwerben

 

Einstellungstermin und Ausbildungsdauer

  • Dauer der Ausbildung: drei Jahre (zunächst zweijährige Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter, im dritten Ausbildungsjahr besteht die Option zur Ausbildung zum Straßenbaufacharbeiter)
  • Beginn der Ausbildung: 1. August eines Jahres
  • Bewerbungsfrist: 30. November des Vorjahres

 

Ausbildungsinhalte und -verlauf

Die theoretische Ausbildung in der Berufsschule erfolgt im Blockunterricht von drei bis vier Wochen. Neben der Ausbildung in der Berufsschule nimmst Du zusätzlich an verschiedenen überbetrieblichen Schulungen teil.

 

Praktische Ausbildung

In der Praxis lernen Sie u. a. folgende Aufgaben und Tätigkeiten kennen:

  • Einrichten, Sichern und Räumen von Arbeitsstellen und Unfallstellen, Verkehrssicherung
  • Auswählen, Prüfen und Lagern von Baumaterialien
  • Anfertigen und Anwenden von technischen Unterlagen
  • Durchführung von Messungen
  • Durchführung von Bau- und Instandhaltungsarbeiten an Bauwerken und Straßen
  • Wartung und Instandhaltung von Fahrzeugen und Maschinen

 

Theoretische Ausbildung

Der theoretische Teil der Ausbildung erfolgt am Berufskolleg des Kreises Heinsberg in Geilenkirchen, Berliner Ring 48-54, 52511 Geilenkirchen, www.berufskolleg-geilenkirchen.de.

 

Ausbildungsvergütung

  1. Ausbildungsjahr    968,26 Euro (brutto)
  2. Ausbildungsjahr 1.018,20 Euro (brutto)
  3. Ausbildungsjahr 1.064,02 Euro (brutto)

Außerdem haben Sie Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen in Höhe von ca. 13,29 Euro monatlich sowie auf eine jährliche Sonderzahlung in Höhe von 90 Prozent des monatlichen Brutto-Einkommens.

 

Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten

  • Besuch der Meisterschule
  • Technikerfortbildung
  • Berufliche Fort- und Weiterbildung

 

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es auf der Homepage des Aachener Stadtbetriebs: www.aachener-stadtbetrieb.de

Anhänge