Bewerbung bis: 30.11.2018

GärtnerIn der Fach­rich­tung Fried­hofs­wesen

Ausbildung beim Aachener Stadtbetrieb

Gärtnerinnen und Gärtner der Fachrichtung Friedhofswesen gestalten und pflegen Gräber mit Schmuckbeeten aus blühenden Pflanzen oder Bodendeckern. Sie bepflanzen Gräber entsprechend der Jahreszeit und führen Maschinen sowie technische Geräte. Friedhofsgärtner züchten und vermehren Pflanzen, um sie standortgerecht zu verwenden. Sie beraten in Fragen der Grabpflege.

 

Einstellungsvoraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A
  • das Führungszeugnis sollte keine Eintragungen enthalten
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Darüber hinaus sollten Sie Spaß an der Arbeit im Freien sowie ein gutes Vorstellungsvermögen und Kreativität mitbringen, die beim Gestalten von Grabstätten und Gräbern helfen

 

Einstellungstermin und Ausbildungsdauer

  • Dauer der Ausbildung: drei Jahre
  • Beginn der Ausbildung: 1. August eines Jahres
  • Bewerbungsfrist: 30. November des Vorjahres

 

Ausbildungsinhalte und -verlauf

Während der dreijährigen Ausbildung besuchen Sie die Berufsschule ein- bis zweimal in der Woche. Außerdem nehmen Sie an mehreren überbetrieblichen Schulungen teil.

 

Praktische Ausbildung

  • Grab- und Friedhofspflege an Gräbern und Wegen
  • Jahreszeitliche Pflanzungen
  • Anlegen und Gestalten von Schmuckbeeten mit blühenden Pflanzen
  • Pflanzenkunde
  • Anzucht von Pflanzen
  • Führen von Maschinen und Umgang mit technischen Geräten

 

Theoretische Ausbildung

Der theoretische Teil der Ausbildung erfolgt am Berufskolleg Humboldtstraße, Humboldtstraße 41, 50676 Köln (www.berufskolleg-humboldtstr.de).

Schwerpunktfächer

  • Produktions- und Bautechnik
  • Grabgestaltung und Blumenbinden
  • Beratung und Vermarktung
  • Botanik (z. B. Pflanzenerkennung, Pflanzenverwendung)
  • Wirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre

 

Ausbildungsvergütung

  1. Ausbildungsjahr    968,26 Euro (brutto)
  2. Ausbildungsjahr 1.018,20 Euro (brutto)
  3. Ausbildungsjahr 1.064,02 Euro (brutto)

Außerdem haben Sie Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen in Höhe von ca. 13,29 Euro monatlich sowie auf eine jährliche Sonderzahlung in Höhe von 90 Prozent des monatlichen Brutto-Einkommens.

 

Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten

  • Besuch der Meisterschule
  • Studium der Landschaftspflege oder Gartenbau
  • Berufliche Fort- und Weiterbildung

 

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es auf der Homepage des Aachener Stadtbetriebs: www.aachener-stadtbetrieb.de

 

Erfahrungsbericht von Ines Gieron

Erfahrungsbericht von Nils Schartmann

Anhänge