Bewerbung bis: 30.11.2018

GärtnerIn der Fach­rich­tung Garten- und Land­schafts­bau

Ausbildung beim Aachener Stadtbetrieb

Gärtnerinnen und Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau gestalten und pflegen Gärten, Parks, Spiel- und Sportplätze. Sie legen Pflanzungen und Teiche an, pflastern Wege und Plätze und führen die erforderlichen Erdarbeiten durch.

 

Einstellungsvoraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A
  • das Führungszeugnis sollte keine Eintragungen enthalten
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Darüber hinaus sollten Sie Spaß an der Arbeit im Freien sowie ein gutes Vorstellungsvermögen und Kreativität mitbringen, die beim Gestalten vonWegen, Plätzen, Garten- und Landschaftsanlagen hilft

 

Einstellungstermin und Ausbildungsdauer

  • Dauer der Ausbildung: drei Jahre
  • Beginn der Ausbildung: 1. August eines Jahres
  • Bewerbungsfrist: 30. November des Vorjahres

 

Ausbildungsinhalte und -verlauf

Während der dreijährigen Ausbildung besuchen Sie die Berufsschule im Blockunterricht,  durchschnittlich zwölf Wochen. Außerdem nehmen Sie an mehreren überbetrieblichen Schulungen teil.

 

Praktische Ausbildung

  • Aufarbeitung von Pflanzflächen im Straßenbegleitgrün
  • Durchführung von Erdarbeiten sowie Be- und Entwässerungsmaßnahmen
  • Beseitigung von Unfallgefahren auf Spielplätzen, in Grünanlagen und auf Treppen und Wegen
  • Baustellen vorbereiten, einrichten und vermessen
  • Gestaltung von Außenanlagen an Gebäuden
  • Pflanzenkunde
  • Erstellung von Plattierungen, Pflanzbeeten und Fallschutzflächen

 

Theoretische Ausbildung

Der theoretische Teil der Ausbildung erfolgt der Käthe-Kollwitz-Schule, Bayernallee 6, 52066 Aachen, www.kks-aachen.de.

Schwerpunktfächer

  • Allgemeine Fachkunde (z. B. Pflanzenerkennung, Pflanzenschutz)
  • Spezielle Fachkunde (z. B. Düngerlehre, Bodenkunde)
  • Botanik (z.B. Pflanzenerkennung, Pflanzenverwendung)
  • Bautechnik
  • Wirtschaftslehre

 

Ausbildungsvergütung

  1. Ausbildungsjahr    968,26 Euro (brutto)
  2. Ausbildungsjahr 1.018,20 Euro (brutto)
  3. Ausbildungsjahr 1.064,02 Euro (brutto)

Außerdem haben Sie Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen in Höhe von ca. 13,29 Euro monatlich sowie auf eine jährliche Sonderzahlung in Höhe von 90 Prozent des monatlichen Brutto-Einkommens.

 

Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten

  • Besuch der Meisterschule
  • Studium der Landschaftspflege oder Gartenbau
  • Zertifizierungen als Baumkontrolleur, Spielplatzkontrolleur etc.
  • Berufliche Fort- und Weiterbildung

 

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es auf der Homepage des Aachener Stadtbetriebs: www.aachener-stadtbetrieb.de

 

Erfahrungsbericht von Nico Lauffenberg

Erfahrungsbericht von Nino Keilhauer

Anhänge