Bewerbung bis: 02.06.2024

Sachbearbeitung „Organisations- und Finanzmanagement“ (m/w/d)

Eurogress Aachen

Im Eigenbetrieb Eurogress Aachen ist im Geschäftsbereich „Finanzen/Personal“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der Funktion der Sachbearbeitung „Organisations- und Finanzmanagement“ (m/w/d) in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Das Eurogress Aachen ist ein multifunktionales Veranstaltungszentrum, in
dem schwerpunktmäßig Tagungen und Kongresse durchgeführt werden. Zum Eigenbetrieb Eurogress gehört neben dem Bendplatz (ein 32.000 m² großer Veranstaltungsplatz) auch der Business- und Eventbereich des Fußballstadions Tivoli Aachen. Eurogress Aachen vermarktet diesen Bereich für Veranstaltungen. Ab dem Jahr 2025 wird mit der Wiedereröffnung des Neuen Kurhauses das vielseitige Angebot des Eurogress Aachen um ein historisches Ambiente mit modernster Ausstattung ergänzt.

Ob Wirtschaft & Wissenschaft, Politik & Gesellschaft oder Kultur, mit ca. 310 Veranstaltungen und über 1,1 Mio. Besucher*innen im Jahr zählen das Eurogress, der Business- und Eventbereich im Tivoli sowie der Bendplatz zu den bedeutendsten Locations in Aachen und sind somit ein wichtiges Aushängeschild für die Stadt.

Ausgeprägtes Servicedenken, hohe Zuverlässigkeit, Flexibilität und exzellentes Fachwissen sind nur einige der Qualitäten, für die unser Unternehmen in den vergangenen Jahren stand – und auch in Zukunft steht.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Initiierung und Koordination eines kontinuierlich und systematisch betriebenen Organisations-, Qualitäts-, Wissens- und Nachhaltigkeitsmanagements unter besonderer Berücksichtigung der unterschiedlichen betrieblichen Locations des Eurogress
  • Optimierung der Aufbauorganisation, der Organisationsstrukturen sowie der laufenden Geschäftsprozesse
  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen und Schnittstellenkoordination
  • Erarbeitung, kontinuierliche Überprüfung und Weiterentwicklung von betrieblichen Entscheidungsgrundlagen im Hinblick auf Wirtschaftlichkeitsfragen
  • Initiierung und Koordination der Entwicklung von betrieblichen Standards, Leitfäden und innerbetrieblichen Richtlinien
  • Durchführung Personalbedarfsermittlungen und Stellenbemessungen
  • Erstellung Jahresabschluss nach HGB
  • Verantwortlichkeit für laufende Buchhaltung, mtl. Umsatzsteuervoranmeldungen, Quartalsabschlüsse und Gesamtabschluss
  • Begleitung von Prüfungen
  • Ansprechpartner*in für Vergaben
  • Aufbau und Weiterentwicklung des Risikomanagements

Das bringen Sie mit

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II oder einen vergleichbaren Studienabschluss (z.B. Diplom-Finanzwirt*in (m/w/d) bei der Finanzverwaltung, Diplom-Rechtspfleger*in (m/w/d) im Justizdienst, Bachelor oder Diplom im Bereich Verwaltungsmanagement)
  • oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, wie z.B. Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftspsychologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Die Fähigkeit, konzeptionell zu arbeiten und komplexe Sachverhalte und Problemstellungen zu erfassen, zu analysieren und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit DATEV und Windows Office, im Handels- und Steuerrecht sowie im Controlling
  • ausgeprägtes Verständnis für Geschäftsprozesse und Entscheidungsabläufe
  • strategisches, zielorientiertes und kreatives Denken und Handeln
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und soziale Kompetenz
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Programmen
  • sehr gute Englischkenntnisse

Wünschenswert

  • Kenntnisse der Veranstaltungssoftware Momentus
  • Berufserfahrung im Veranstaltungswesen

Das bieten wir

  • Arbeiten bei einem der drei größten Arbeitgebern der Region mit rund 6.300 Mitarbeitenden
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle (wie bspw. Mobile Arbeit)
  • Jobticket für den ÖPNV (ggf. Zusatz: sowie eine gute Anbindung an den ÖPNV und Regionalverkehr)
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche

Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, wie mobiles Arbeiten. Diese orientieren sich an dienstlichen Belangen sowie den verschiedenen Lebensmodellen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Die Eingruppierung von Beschäftigten erfolgt in Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation maximal bis zur EG 11 TVöD.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Anschreibens mit Bewerbungsmotivation, eines Lebenslaufes, Zeugnissen und Prüfungs-/Beschäftigungsnachweisen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation, FB 11/330 – z.H. Frau Schmeltz, 52058 Aachen