Bewerbung bis: 10.08.2020

Sachbearbeitung „Finanzbuchhaltung“ (m/w/d)

Kulturbetrieb

Im Geschäftsbereich Kulturservice des Eigenbetriebes Kultur ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Funktion Sachbearbeitung „Finanzbuchhaltung“(m/w/d) in Vollzeit auf Dauer zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Betreuung und Weiterentwicklung der vorhandenen Controlling-Instrumente und Berichtswesen
  • Erstellung von Berichten und Auswertungen (u. a für die Betriebsleitung, die Geschäftsbereiche, den Betriebsausschuss für Kultur und das Rechnungsprüfungsamt)
  • Mittelabruf unter Beachtung der unterschiedlichen Förderrichtlinien der einzelnen Zuschussgeber sowie Drittmittelprojektabrechnung für umfangreiche Großprojekte
  • Überwachung der Budgetvorgaben in Zusammenarbeit mit den einzelnen Geschäftsbereichen und der Betriebsleitung
  • Kontrolle der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel sowie die betriebswirtschaftliche Betreuung und Steuerung zugewiesener Geschäftsbereiche
  • Bearbeitung aller anfallenden Buchungen und Fragestellungen der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • Prüfung und Durchführung: laufender Buchungen, Buchung der Zahlungseingangsbelege sowie manueller Ausgangsrechnungen
  • Überprüfung und Bearbeitung von Verträgen, Aufträgen sowie Rechnungen
  • Prüfung bezüglich innergemeinschaftlicher Erwerb, Steuerschuldnerschaft und Einkommensteuer im Abzugsverfahren
  • Prüfung und Bearbeitung nicht inländischer Auszahlungen (Fremdwährung) inkl. Zahlungsanweisung
  • Buchung von Eingangsrechnungen, Bearbeitung von Posteingängen, Stammdaten- und Kontenpflege, Bargeldbestellung und Abwicklung
  • kaufmännische Betreuung aller Investitionsmaßnahmen, Projekte sowie Abstimmungsarbeiten im Bereich der Investitionen mit den Fachbereichen
  • Mitarbeit in der Erstellung des Jahresabschlusses und der Wirtschaftspläne
  • Auswertungen zu diversen statistischen Datenerhebungen

Das bringen Sie mit

  • Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt (bisher mittlerer Dienst) für den allgemeinen Verwaltungsdienst
  • Oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r (m/w/d)
  • Oder einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang I
  • Oder eine Ausbildung zur*zum Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) im kommunalen öffentlichen Dienst NRW
  • Die Ausschreibung richtet sich auch an Personen, die nicht über die vorgenannten Verwaltungsqualifikationen verfügen, aber über eine abgeschlossene dreijährige anerkannte kaufmännische Ausbildung (IHK) in Verbindung mit der abgeschlossenen Weiterbildung zur*zum Bilanzbuchhalter*in (m/w/d) bzw. zur*zum Finanzbuchhalter*in (m/w/d) und eine der Ausbildung entsprechende Berufserfahrung
  • Teamfähigkeit, ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie eine hohe Arbeitssorgfalt und Eigeninitiative
  • Fähigkeit zur systematischen und strukturierten Arbeiten
  • Gute Kenntnis im kaufmännischen Rechnungswesen sowie Buchführungssystem, idealerweise SAP
  • Gute Kenntnisse in der Standardsoftware der Stadt Aachen (MS Office), insbesondere Excel

Wünschenswert

  • Erfahrung in Verwaltungsstrukturen

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zu beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Leitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Kuckelkorn, 52058 Aachen