Bewerbung bis: 28.02.2021

Hauptamtliche*r pädagogische*r Mitarbeiter*in „Arbeit und Leben“ (m/w/d)

Volkshochschule der Stadt Aachen

In der Volkshochschule ist im Programmbereich „Kultur, Geschichte, Politik“ für die Teilbereiche „Arbeit und Leben“ sowie „Recht und Finanzen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Hauptamtliche*r pädagogische*r Mitarbeiter*in „Arbeit und Leben“ (m/w/d) in Teilzeit mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 24 Stunden unbefristet zu besetzen.

Der Programmbereich „Kultur, Geschichte, Politik“ beinhaltet den Teilbereich „Arbeit und Leben“, eine Arbeitsgemeinschaft für politische und soziale Bildung, die vom Deutschen Gewerkschaftsbund und den Volkshochschulen getragen wird. Im Teilbereich werden die Projekte „Demokratie leben!“ und „NRWeltoffen“ durchgeführt. Im Programmbereich arbeiten 12 Mitarbeitende.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sie gestalten die Angebotsbereiche „Arbeit und Leben“ sowie „Recht und Finanzen“ inhaltlich und didaktisch–methodisch.
  • Sie organisieren das Weiterbildungsangebot, werten es aus und optimieren es.
  • Sie definieren und gewinnen neue Aufgabenfelder und Teilnehmer*innengruppen für den genannten Teilbereich.
  • Sie setzen die programmbereichsspezifische Projektakquisition und Projektdurchführung um.
  • Sie gewinnen qualifizierte Dozent*innen, leiten diese fachdidaktisch an und bilden sie fort.
  • Sie beraten Teilnehmer*innen über das Angebot.
  • Sie arbeiten aktiv im Team und in den Gremien der Volkshochschule mit.
  • Sie kooperieren mit örtlichen und regionalen Partnern und Unternehmen und bauen Netzwerke auf bzw. entwickeln diese weiter.
  • Sie arbeiten an der Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements (LQW Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung) mit.

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über einen einschlägigen Hochschulabschluss, z.B. im Bereich der Politik- oder Sozialwissenschaften (Bachelor, Master, Diplom, Magister).
  • Sie verfügen über pädagogische und konzeptionelle Erfahrung im Bereich der Erwachsenenbildung, insbesondere im Bereich politische Bildung.
  • Sie besitzen Kenntnisse in der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware MS Office.
  • Sie sind in besonderem Maße teamfähig.
  • Sie sind kreativ, flexibel und innovationsbereit und besitzen sowohl ein hohes Maß an Koordinations-, Durchsetzungs- und Organisationsfähigkeit als auch ausgeprägte kommunikative, soziale und interkulturelle Kompetenz.
  • Ihr Arbeitsstil ist kooperativ und durch Offenheit und Glaubwürdigkeit geprägt.
  • Ein überdurchschnittliches Engagement und eine hohe Belastbarkeit runden Ihr Profil ab. Sie verfügen über eine hohe zeitliche Flexibilität zur organisatorischen Abdeckung von Einsatzzeiten auch in den Abendstunden und an den Wochenenden.

Wünschenswert

  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Kenntnisse im Projektmanagement

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • Respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • Eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine Besetzung im Rahmen der Sollarbeitszeit (24 Stunden) sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Programmbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal, Organisation, E-Government und Informationstechnologie, FB 11/210 – z.H. Frau Thissen, 52058 Aachen