Bewerbung bis: 02.08.2024

Teamleitung „Instandhaltung Haustechnik“ (m/w/d)

Gebäudemanagement der Stadt Aachen

Sie suchen eine sinnstiftende Tätigkeit, in der Sie gemeinwohlorientiertes, nachhaltiges, gesundheitsverträgliches, ressourcenschonendes und zirkuläres Bauen konzeptionell begleiten und in die Praxis umsetzen können?

Als bundesweit erstes kommunales Gebäudemanagement haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die 17 Ziele der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklung im Rahmen einer Gemeinwohl-Bilanzierung greifbar und messbar zu machen. Ein neuer Weg, sich als Gebäudemanagement zu einer nachhaltigen Organisation zu entwickeln.

Rund 250 Mitarbeitende unterschiedlicher technischer, kaufmännischer und verwaltungsspezifischer Fachrichtungen stellen für die Stadt und Ihre Bürger*innen den professionellen Betrieb der städtischen Gebäude mitsamt deren technischen Anlagen und Einrichtungen in ihrem gesamten Lebenszyklus – von der ersten Idee bis zum Abriss – sicher. Damit trägt das städtische Gebäudemanagement wesentlich zum Funktionieren dieser Stadt bei: Eine Aufgabe mit Sinn – orientiert am Gemeinwohl und nur mit hohem Engagement im Team zu bewältigen.

Werden Sie Teil unseres Teams und ergänzen Sie unseren Bereich „Instandhaltung – Haustechnik“ (E 26/31) zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Funktion der Teamleitung als Bachelor/Diplom-Ingenieur*in/Master (m/w/d) Fachrichtung Versorgungstechnik einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden (Vollzeit).

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Führungsverantwortung für die Mitarbeiter*innen des Teams
    – Vereinbarung von Arbeitszielen und Controlling der Zielerreichung,
    – Fördern der Mitarbeiter*innen u. Entwicklung von Fähigkeiten/Potenzialen,
    – Koordinierung und Optimierung der Arbeitsabläufe,
    – Sicherstellung der wirtschaftlichen Aufgabenerledigung/des Gesamterfolges des Teams
  • Steuerung des komplexen Aufgabenfeldes des Teams
    – fachliche und personelle Prioritätensetzung,
    – Arbeitseinteilung und Personaleinsatzplanung,
    – Wahrnehmung der zentralen Koordinierung des Teams gegenüber Dritten
    – Reporting zum Sachstand der Aufgabenerfüllung
  • Vertretung des Teams intern und extern
  • Strategische, konzeptionelle Entwicklung des Teams
    – Auswertung, Bewertung, Einbringung/Umsetzung von übergreifenden fachlichen Aspekten,
    – Bearbeitung herausgehobener, übergreifender Konzepte, Frage- und Problemstellungen
  • Gremienarbeit
    – erstellen und präsentieren von politischen Vorlagen
  • Vertretung der Bauverantwortlichen
    – Abwicklung von komplexen Instandhaltungsmaßnahmen im Bereich der Haustechnik mit externen Architekten, Ingenieuren und Sonderfachleuten
    – Erstellen von Ingenieurverträgen für die technische Gebäudeausrüstung
  • Planung und Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen
    – selbständige Bearbeitung aller Leistungsphasen der HOAI § 73 (1) – Technische Ausrüstung
  • Koordination und Steuerung von Brandschutzaufgaben im Bereich TGA und Sicherstellung der Einhaltung behördlicher Auflagen
  • CAFM-System
    – Umsetzung der spezifischen Betreiberverantwortung im Bereich „Haustechnik“
  • Begleitung von Schadstoffsanierungen im Zusammenhang mit belasteten Bauteilen von RLT – Anlagen
  • Koordination von mikrobiologischen Untersuchungen im Rahmen der Trinkwasserhygiene

Das bringen Sie mit

  • Diplom-Ingenieur*in/Master (m/w/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik oder
  • Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik in Verbindung mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung im Bereich der Versorgungstechnik
  • Kenntnisse
    – Prüfverordnung NRW,
    – Bauordnung,
    – VOB und HOAI
  • Kenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht sowie Verhandlungsorganisation
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen, strukturierten und analytischen Arbeit sowie Organisations- und Koordinationsgeschick
  • Eigeninitiative, hohes Verantwortungsbewusstsein sowie eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Dienstleistungsorientierung
  • ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen

Wünschenswert

  • Führungserfahrung und die Fähigkeit, Mitarbeitende durch einen integrativen und kooperativen Führungsstil zu motivieren und zu überzeugen

Das bieten wir

  • Arbeiten bei einem der drei größten Arbeitgeber der Region mit rund 6.300 Mitarbeitenden
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV sowie eine gute Anbindung an den ÖPNV und Regionalverkehr
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • intensive Einarbeitung in die inhaltlichen und organisatorischen Anforderungen

Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, wie mobiles Arbeiten. Diese orientieren sich an dienstlichen Belangen sowie den verschiedenen Lebensmodellen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden erweiterten Auswahlverfahren zur Feststellung der Führungs-, Sozial- und Methodenkompetenzen.

Mit der Übertragung der Führungsfunktion ist der Besuch einer Führungsfortbildung (D 300) verbindlich vorgeschrieben.

Anhänge

Bitte bewerben Sie sich online.

In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Gebäudemanagement der Stadt Aachen, Personal und Organisation E 26/21.3 – z.H. Frau Pospischil, 52058 Aachen

Weitere Stellenangebote aus diesem Bereich