Bewerbung bis: 21.09.2020

Sachbearbeitung „Finanzbuchhaltung“ (m/w/d)

im Aachener Stadtbetrieb

Im Aachener Stadtbetrieb ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich „Finanzen und Controlling“ eine Stelle als Sachbearbeitung „Finanzbuchhaltung“, unbefristet zu besetzen.

Der Betrieb wird in der Rechtsform einer eigenbetriebsähnlichen Einrichtung der Stadt Aachen geführt. Für das kaufmännische Rechnungswesen des Betriebes finden die Eigenbetriebsverordnung NRW und ergänzend die Vorschriften des Handelsgesetzbuches Anwendung.
Im Rahmen der Digitalisierung wird aktuell im Bereich Kreditorenbuchhaltung ein elektronischer RechnungsWorkflow (DMS) eingeführt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Selbständige Bearbeitung der Kreditorenbuchhaltung
  • Bearbeitung der Eingangsrechnungen im Rahmen des elektronischen RechnungsWorkflows (DMS)
  • Selbständige Bearbeitung der Debitorenbuchhaltung und des Mahnwesens
  • Stammdatenverwaltung
  • Bearbeitung weiterer Geschäftsvorfälle (Hauptbuchkonten, Bankbuchungen)
  • Mitwirkung beim weiteren Ausbau digitaler Lösungen in der Finanzbuchhaltung

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich Rechnungswesen
  • Mehrjährige Erfahrung in der Debitoren-/Kreditorenbuchhaltung (Finanzbuchhaltung)
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Sorgfältige Arbeitsweise sowie Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Gute kommunikative und dienstleistungsorientierte Fähigkeiten im Kontakt zu Auftraggeber*innen (m/w/d) und Kunden
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Bereitschaft sich in die betriebstypischen Abläufe des Aachener Stadtbetriebes einzuarbeiten
  • Bereitschaft sich neuen digitalen Herausforderungen zu stellen

Wünschenswert

  • Kenntnisse in SAP; insbesondere Modul FI und FICA
  • Kenntnisse MS Office; insbesondere in EXCEL
  • Erfahrungen mit elektronischen RechnungsWorkflow (DMS)

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Geschäftsbereichsleitung festzulegen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung
postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Aachener Stadtbetrieb, Geschäftsbereich 1 – Personalentwicklung und Prävention, Madrider Ring 20, 52058 Aachen