Bewerbung bis: 18.01.2019

Beigeordnete / Beigeordneter für Planung und Bau

im Verwaltungsvorstand – Geschäftsbereich Dezernat III

Innovationsfreudig und traditionsbewusst, weltoffen und nahbar – das UNESCO-Welterbe Aachener Dom in der malerischen Altstadt, die erstklassigen Hochschulen und Technologieeinrichtungen, das große europäische Erbe sowie die lebendige Nachbarschaft zu Belgien und den Niederlanden zeichnen Aachen und seine 250.000 EinwohnerInnen aus.

Mit rund 5.000 Beschäftigten ist die Stadt Aachen die größte kommunale Arbeitgeberin in der Region. Wer bei der städtischen Verwaltung arbeitet, gestaltet das Leben in Aachen aktiv mit.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird für die Besetzung einer Position im Verwaltungsvorstand eine engagierte Persönlichkeit als Beigeordnete / Beigeordneter für Planung und Bau gesucht.

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit weitreichenden Gestaltungsmöglichkeiten.

Die Übernahme der Funktion erfordert ein hohes Maß an Führungsfähigkeit und sozialer Kompetenz. Durch Ihre Erfahrungen im ausgeschriebenen Aufgabenbereich, Ihr Organisations- und Dispositionsvermögen, strategisches Denken und Handeln sowie Ihr ausgeprägtes Verhandlungsgeschick sind Sie in der Lage, tragfähige, zukunftsorientierte und überzeugende Lösungen für die Stadt Aachen zu entwickeln, die Sie gegenüber den politischen Gremien, Institutionen und den Bürgerinnen und Bürgern vertreten.

Wir suchen deshalb eine dynamische, innovative, verantwortungsbewusste und entscheidungsfreudige Persönlichkeit.

Sie verfügen aufgrund Ihres bisherigen Werdeganges und Ihrer beruflichen Tätigkeiten über fachliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen, die Sie befähigen, die ausgeschriebene Position adäquat auszufüllen. Idealerweise besitzen Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einer ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung wie z. B. Architektur oder Raumplanung mit Schwerpunkt Städtebau/Stadtentwicklung. Die Befähigung für den höheren technischen oder nichttechnischen Verwaltungsdienst ist wünschenswert.

Mehrjährige Berufserfahrung in einer entsprechenden Führungsfunktion, im öffentlichen Dienst oder in der Privatwirtschaft, wird vorausgesetzt.

Sie sollten in der Lage sein, in Zusammenarbeit mit dem Rat der Stadt und seinen Gremien das Dezernat nach modernen Steuerungselementen bürgernah, leistungsorientiert und wirtschaftlich zu führen. Ihre vorhandene Führungs- und Managementkompetenz ermöglicht es Ihnen, die personellen Potentiale des Dezernates durch kooperative und motivierende Führung zu mobilisieren.

Ihre Einstellung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen als kommunale Wahlbeamtin/kommunaler Wahlbeamter unter Berufung in ein Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von acht Jahren (Wahlzeit) nach Besoldungsgruppe B 5 der Landesbesoldungsordnung Nordrhein-Westfalen (LBesO NRW). Daneben wird eine Aufwandsentschädigung nach der Eingruppierungsverordnung gewährt.

Die Stadt Aachen ist bestrebt, den Frauenanteil in Führungspositionen zu erhöhen und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen mit den genannten Qualifikationen interessiert.

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Bewerbungsunterlagen auf Anforderung auch den Mitgliedern des Rates zur Verfügung gestellt werden.

Anhänge