Bewerbung bis: für 2020 auf Anfrage

BauzeichnerIn

Ausbildung in der Fachrichtung Tief-, Straßen- und Landschaftsbau

Bauzeichner erstellen maßstabsgerechte Zeichnungen und Pläne und schaffen damit die Grundlage für eine einwandfreie Bauausführung. Bei der Stadt Aachen erstellen sie z.B. Lage- und Höhenpläne für den Straßenbau. Dabei arbeiten sie überwiegend mit rechnergestützten Informations- und Kommunikationssystemen wie zum Beispiel CAD-Programmen oder den gängigen Office-Programmen.

 

Das bringen Sie mit

  • mindestens Fachoberschulreife
  • erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren
  •  Freude am Umgang mit dem PC
  • gutes mathematisches Verständnis
  • gutes räumliches Denkvermögen
  • Freude an zeichnerischen Tätigkeiten

 

Ausbildungsbeginn und Ausbildungsdauer
Die Ausbildung beginnt am 01.09. eines Jahres und dauert drei Jahre.

 

Einkünfte während der Ausbildung

  • 1. Ausbildungsjahr 968,26 Euro (brutto)
  • 2. Ausbildungsjahr 1.018,20 Euro (brutto)
  • 3. Ausbildungsjahr 1.064,02 Euro (brutto)

Zusätzlich werden eine Jahressonderzahlung (90 % des monatlichen Brutto-Einkommens) und monatliche vermögenswirksame Leistungen in Höhe von ca. 13,29 Euro gewährt.

 

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung findet im Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen statt. Die beiden Schwerpunkte Tief- und Landschaftsbau werden in externen Praktika vermittelt.

 

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung erfolgt zweimal wöchentlich an der Mies-van-der Rohe-Schule, Berufskolleg für Technik des Schulverbandes in der Städteregion Aachen, Neuköllner Straße 17, 52068 Aachen.

 

Erfahrungsbericht von Sabine Bell

Anhänge