Bewerbung bis: 16.01.2019

Medizinische/r Fachangestellte/r (m/w/d)

im Bereich Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit

Bei der Stadt Aachen ist im Bereich Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit – B17 –  zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als medizinische Fachangestellte / medizinischer Fachangestellter (männlich/weiblich/divers) in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 18 Stunden befristet für die Dauer von zunächst einem Jahr zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Organisation von und Assistenz bei arbeitsmedizinischen Untersuchungen
  • Selbständige Durchführung verschiedener Tätigkeiten im Rahmen arbeitsmedizinischer Untersuchungen, z.B. Audiometrie, Sehtests, Lungenfunktionsüberprüfungen, EKG, klinisch-chemische Laborarbeiten
  • Organisation von und Assistenz bei Impfungen
  • Organisation der Biostoffverordnung für verschiedene Bereiche mit Aufklärungsgesprächen, Laborüberweisungen, Befundmitteilung, Impfberatung
  • Außendienste im Rahmen der Assistenztätigkeiten
  • Büro-, Verwaltungs- und Abrechnungsarbeiten, z.B. Führung des Terminkalenders, Abwicklung der Bestellungen für den medizinischen Bereich, Schriftverkehr mit städtischen Beschäftigten sowie internen und externen Stellen

Das bringen Sie mit

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinische/r Fachangestellte/r oder als Arzthelfer/in
  • Eine abgeschlossene Fortbildung zur Arbeitsmedizinischen Assistentin/zum Arbeitsmedizinischen Assistenten oder die Bereitschaft, die entsprechende Fortbildung zu absolvieren
  • Gute Kenntnisse der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware MS-Office
  • Kompetentes und freundliches Auftreten
  • Sorgfältige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise und Fähigkeit zu eigenverantwortlicher Arbeit
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Teamfähigkeit

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine Besetzung im Rahmen der Sollarbeitszeit (18 Stunden) sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Anhänge