Bewerbung bis: 05.06.2024

Assistenz der Bezirksamtsleitung Richterich (m/w/d)

Bezirksamt Richterich

Bei der Stadt Aachen ist im Bezirksamt Richterich (BA 6) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Assistenz der Bezirksamtsleitung (m/w/d) zu besetzen.

Das Bezirksamt Richterich stellt im Stadtbezirk eine zentrale Anlaufstelle für eine Vielzahl von Verwaltungsangelegenheiten dar. Gemeinsam mit den Bürger*innen, den ortsansässigen Vereinen, den Interessenvertretungen und der Politik setzt sich das Bezirksamt dafür ein, den Stadtbezirk attraktiv zu gestalten, ihn stetig weiterzuentwickeln und somit zu einer hohen Lebensqualität beizutragen.

Der Stadtbezirk Richterich im Nordwesten der Stadt Aachen erstreckt sich über ca. 13 Quadratkilometer mit etwa 8.700 Einwohner*innen. Zu ihm gehören die Ortschaften Forsterheide, Horbach, Huf, Richterich und Uersfeld. Neben vielen historischen Gebäuden und der Nähe zur Natur ist der Stadtteil insbesondere durch sein reges Vereinsleben geprägt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Erledigung von Schriftverkehr nach Stichworten und Verwaltungsarbeiten
  • Einstellung von Vorlagen, Erstellung Einladungen
  • Führen von Akten und Wiedervorlagen
  • allgemeine Verwaltungsaufgaben wie Rechnungswesen und Haushaltsüberwachung
  • Bearbeitung des Posteingangs- und ausgangs
  • Terminplanung und Besprechungsorganisation (inkl. Besucherempfang und -betreuung)
  • Organisation des Beschaffungsmanagements
  • Koordination und Anschreiben Termine Altersjubilare
  • Vergabe städtischer Räumlichkeiten (Schloss Schönau, Vorburg)

Das bringen Sie mit

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum
    Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder einen abgeschlossenen
    Verwaltungslehrgang I oder eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum
    Kauffrau*Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement im kommunalen
    öffentlichen Dienst NRW
  • oder über eine abgeschlossene dreijährige kaufmännische Ausbildung gemäß BBiG, und eine der Ausbildung entsprechenden Berufserfahrung
  • gute Kenntnisse in der von der Stadt Aachen angewendeten Standardsoftware
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise, sowie Organisationsfähigkeit
  • hohe Einsatzfähigkeit und Freude an der Teamarbeit
  • freundliches, sicheres und repräsentatives Auftreten im persönlichen wie
    auch im telefonischen Umgang mit Bürger*innen, Kunden und Mitarbeitenden
  • Loyalität und Verschwiegenheit

Das bieten wir

  • Arbeiten bei einem der drei größten Arbeitgebern der Region mit rund 6.300 Mitarbeitenden
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV sowie eine gute Anbindung an den ÖPNV und Regionalverkehr
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche

Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, wie mobiles Arbeiten. Diese orientieren sich an dienstlichen Belangen sowie den verschiedenen Lebensmodellen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Die Eingruppierung von Beschäftigten erfolgt in Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation maximal bis zur EG 6 TVöD.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Anschreibens mit Bewerbungsmotivation, eines Lebenslaufes, Zeugnissen und Prüfungs-/Beschäftigungsnachweisen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation, FB 11/320 – z.H. Frau Treutwein, 52058 Aachen