Bewerbung bis: 13.03.2020

„Fachärztin*Facharzt für Arbeitsmedizin“ (m/w/d)

Bereich Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit (B 17)

Die Stadt Aachen liegt mit ca. 250.000 Einwohnerinnen und Einwohnern als westlichste kreisfreie Großstadt Deutschlands in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Niederlanden und Belgien. Mit rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Stadt Aachen einer der größten Arbeitgeber der Region. Ein eigener betriebsärztlicher Dienst betreut die Beschäftigten in Zusammenarbeit mit den Fachkräften für Arbeitssicherheit in allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsspektrum mit allen Aufgaben der Arbeitsmedizin sowie der betrieblichen Gesundheitsprävention im Sinne eines zeitgemäßen Gesundheitsmanagements.

Die ausgeschriebene Stelle ist in Teilzeit (derzeit mit 30 Wochenstunden – eine Ausweitung bis auf Vollzeit ist nicht ausgeschlossen) und auf Dauer zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Arbeitsmedizinische Aufgaben auf Grundlage der gesetzlichen Vorgaben (z.B. nach ASiG, ArbMedVV, BioStoffV, GefStoffV)
  • Einstellungsuntersuchungen, Eignungsuntersuchungen etc.
  • Betriebliche Gesundheitsprävention

Das bringen Sie mit

  • eine abgeschlossene Weiterbildung zur/zum Fachärztin*Facharzt für Arbeitsmedizin(m/w/d) oder die Bereitschaft diese zu erwerben bzw. das Vorhandensein der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft
  • gute Wordkenntnisse und die Bereitschaft, sich die bei der Stadt Aachen eingesetzte Standardsoftware anzueignen

Wünschenswert

  • wünschenswert ist die Befugnis für die Facharztweiterbildung im Gebiet Arbeitsmedizin

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Die Vergütung richtet sich nach den persönlichen und beruflichen Qualifikationen der Bewerberin/des Bewerbers.
Über Ihre Gehaltsvorstellungen möchten wir uns gerne mit Ihnen unterhalten.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Herrn Hambloch, 52058 Aachen