Bewerbung bis: 08.01.2023

Vermessungstechniker*in / Geomatiker*in (m/w/d)

Fachbereich Geoinformation und Bodenordnung

Im Fachbereich Geoinformation und Bodenordnung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Team „Geoinformation, Geoservice, Kartographie und Reprographie“ eine Stelle als Vermessungstechniker*in / Geomatiker*in (m/w/d) in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Geodatenmanagement
  • Kommunale Kartographie
  • Fortführung und Pflege der Daten für die städtische Straßendatenbank (LOGO)
  • Fortführung des amtlichen Stadtplans
  • Erfassen von Geodaten
  • Mitarbeit in der Reprographiestelle (Verkauf, Anfertigung)

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Ausbildung als Vermessungstechniker*in /Geomatiker*in (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • kartographisches Fachwissen, insbesondere Fachkenntnisse in CAD-Programmen und QGIS
  • Bereitschaft sich in die Fortführung der Straßendatenbank (LOGO) einzuarbeiten
  • Interesse an aktuellen Entwicklungen aus dem Bereich Geoinformationssysteme sowie Daten- und Geodatenstrukturen
  • grundlegende Kenntnisse in der Fortführung von Geodaten
  • Bereitschaft sich in neue Aufgaben einzuarbeiten
  • Eigeninitiative, Innovationskraft, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit sowie eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise
  • hohe fachliche und soziale Kompetenz, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und die Bereitschaft sich fachlich und überfachlich Fort- und Weiterzubilden
  • Freude an Teamarbeit

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region mit rund 6.000 Beschäftigten
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle (wie bspw. Mobile Arbeit)
  • Jobticket für den ÖPNV
  • ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Anschreibens mit Bewerbungsmotivation, eines Lebenslaufes, Zeugnissen und Prüfungs-/Beschäftigungsnachweisen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal, Organisation, E-Government und Informationstechnologie, FB 11/210 – z.H. Herrn Heinrichs, 52058 Aachen