Bewerbung bis: 12.06.2024

Sachbearbeitung „Mobilitätskonzepte für Bauprojekte“ (m/w/d)

Fachbereich Mobilität und Verkehr

Im Fachbereich Mobilität und Verkehr ist in der Abteilung Konzeptionale Planung und Mobilität zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeitung „Mobilitätskonzepte für Bauprojekte“ (m/w/d) in Vollzeit zunächst befristet bis 31.12.2025 zu besetzen. Die Option der Verlängerung bis zum 31.12.2027 wird aktuell geprüft.
Perspektivisch wird eine Dauerbeschäftigung angestrebt.

Der Fachbereich Mobilität und Verkehr ist in diesem Kontext für ein breites Aufgabenspektrum zuständig, das von informellen übergeordneten räumlichen Planungen über alle Ebenen der Bauleitplanung bis hin zu Stadterneuerungs- und Stadtgestaltungsprojekten reicht. Zudem werden im Bereich Mobilität von der strategischen Mobilitätsentwicklung und der Verkehrsplanung, die Straßenplanung, der Straßenbau und die Sondernutzungen sämtliche Bereiche des städtischen Mobilitätsgeschehens hier verantwortlich bearbeitet. Große Transformationsprozesse im gesamten Stadtgefüge, Klimaschutz, Mobilitätswende und Digitalisierung sind nur einige Aspekte, die das Aufgabenspektrum der Stadtentwicklung qualitativ und quantitativ erweitern und in den letzten Jahren zu einem starken Wachstum – sowohl personell als auch aufgabentechnisch des gesamten Fachbereichs geführt haben.
Von aktuell ca. 180 Mitarbeitenden haben 90% eine technische, planerische oder wissenschaftliche Ausbildung und sind mit entsprechenden Aufgaben betraut.

Die Stadt Aachen hat sich auf der Grundlage des Masterplans Aachen*2030 und der Mobilitätsstrategie 2030 in den kommenden Jahren ehrgeizige Projekte zugunsten einer nachhaltigen Stadt – und Mobilitätsentwicklung vorgenommen.

Wir sind ein junges, dynamisches und stetig wachsendes Team, das mit viel Engagement und Motivation an der Entwicklung eines innovativen und zukunftsfähigen Mobilitätskonzepts für die Stadt Aachen arbeitet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Entwicklung von organisatorischen Maßnahmen zur Reduktion des Verkehrsaufkommens bei Hochbauprojekten, flächenhaften Projektentwicklungen und Veranstaltungen sowie zur Unterstützung von Bauherr*innen, Projektentwickler*innen, Gewerbetreibenden bei der Erstellung nachhaltiger Mobilitätskonzepte
  • Akquise und Beratung von Bauherr*innen, Projektentwickler*innen, Gewerbetreibenden und Eventveranstaltern
  • Projektmanagement, Bündelung von Informationen, fachübergreifende Koordination und Abstimmung der Inhalte sowohl innerhalb als auch außerhalb der Verwaltung; Erarbeitung von Maßnahmenkatalogen und Checklisten sowie deren kontinuierliche Anpassung und Weiterentwicklung
  • Evaluation der verkehrlichen und insbesondere der Effekte zur CO2- und NOx-Reduktion

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Ing. FH/ Bachelor) in einem Studiengang mit raumwissenschaftlichem oder verkehrsplanerischem Schwerpunkt (Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Geographie, Raumplanung o.ä.) oder einer anderen für das Aufgabengebiet geeigneten Fachrichtung
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Verkehrsplanung, gerne in der Kommunalverwaltung oder in einem Planungsbüro
  • grundlegende Kenntnisse verkehrspolitischer Leitbilder, Ziele und Konzepte
  • Kenntnisse zu praxistauglichen Methoden zur Evaluation von verkehrlichen Effekten
  • sehr gute Fachkenntnisse im Bereich der Verkehrsplanung und Mobilität sowohl in fachlich-inhaltlicher als auch in rechtlicher Hinsicht
  • gute Kenntnisse im Bereich der Umweltgesetzgebung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
  • hohe Einsatzbereitschaft für die Weiterentwicklung der Stadt Aachen mit Eigeninitiative und Innovationsbereitschaft und ein sehr gutes Zeitmanagement
  • sicheres, überzeugendes und zugleich offenes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Konfliktlösungsorientierung
  • Servicementalität und Teamfähigkeit

Wünschenswert

  • Belastbarkeit, auch in emotional geführten Problem- und Konfliktdiskussionen
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung
  • Berufserfahrung im Aufbau und Betrieb von Mobilitätsangeboten
  • Erfahrung in der Steuerung von interdisziplinären Projekten mit Budgetverantwortung
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Verwaltungen / Institutionen

Das bieten wir

  • Arbeiten bei einem der drei größten Arbeitgebern der Region mit rund 6.300 Mitarbeitenden
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle (wie bspw. Mobile Arbeit)
  • Jobticket für den ÖPNV
  • ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche

Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, wie mobiles Arbeiten. Diese orientieren sich an dienstlichen Belangen sowie den verschiedenen Lebensmodellen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Die Eingruppierung von Beschäftigten erfolgt in Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation maximal bis zur EG 12 TVöD.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Anschreibens mit Bewerbungsmotivation, eines Lebenslaufes, Zeugnissen und Prüfungs-/Beschäftigungsnachweisen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/330 – z.H. Frau Weinhold, 52058 Aachen