Bewerbung bis: 05.06.2020

Sachbearbeitung „Gestaltung signalgeregelter Knotenpunkte Schwerpunkt Radverkehr“ (m/w/d)

Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen

Der Rat der Stadt Aachen hat in seiner Sitzung am 06. November 2019 den inhaltlichen Anliegen des Bürgerbegehrens „Radentscheid Aachen“ entsprochen. Zur Umsetzung der verkehrspolitischen Ziele des Radentscheids wird die Verwaltung in den nächsten Jahren mit verstärkter Kapazität am Ausbau der Radinfrastruktur arbeiten.

Im Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen ist daher in der Abteilung „Verkehrsplanung und Mobilität” zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der
Sachbearbeitung (m/w/d) für die Gestaltung signalgeregelter Knotenpunkte mit dem Schwerpunkt Radverkehr in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Bearbeitung des Konzepts zur Führung des Radverkehrs an signalgeregelten Knotenpunkten
  • Planung der erforderlichen Signalisierung für die konkreten Knotenpunkte
  • Planung von Signalprogrammen in Festzeit- oder verkehrsabhängiger Steuerung mit Unterstützung des interaktiven Verkehrsarbeitsplatzes
  • Selbständige Erarbeitung von straßenräumlichen Knotenpunktentwürfen (LP 1-3 HOAI)
  • Koordination und Abstimmung von Projekten sowohl innerhalb als auch außerhalb der Verwaltung, Finanzabwicklung, Fördermittelakquisition, Zeit- und Maßnahmenplanung
  • Begleitung von Beteiligungsprozessen, Vorbereitung und Durchführung von Bürgerbeteiligungen und Bürgerinformationsveranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit für die betreuten Projekte

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. Ing. FH oder Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder einer anderen geeigneten Fachrichtung (z.B. Verkehrswesen) oder die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den bautechnischen Dienst
  • gute Fachkenntnisse im Bereich der Verkehrstechnik und der Verkehrs- bzw. Straßenplanung
  • einschlägige langjährige Berufserfahrung, z.B. in einer Kommunalverwaltung oder einem Ingenieurbüro
  • hohe Einsatzbereitschaft für die Weiterentwicklung der Stadt Aachen mit; Eigeninitiative und Innovationsbereitschaft
  • sicheres, überzeugendes und zugleich offenes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Konfliktlösungsorientierung
  • Servicementalität und Teamfähigkeit

Wünschenswert

  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen EDV-Planungsprogrammen (Sitraffic Office, P2, Simulationsprogramm Vissim)
  • Belastbarkeit, auch in emotional geführten Problem- und Konfliktdiskussionen

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Steidler, 52058 Aachen