Bewerbung bis: 16.08.2021

Sachbearbeitung „Beiträge“ (m/w/d)

Fachbereich Vertrags-, Vergabe- und Fördermittelmanagement

Im Fachbereich Vertrags-, Vergabe- und Fördermittelmanagement (FB 60) ist in der Abteilung Gebühren, Beiträge und Zuschüsse (FB 60/200) in der technischen Arbeitsgruppe die Funktion der Sachbearbeitung (m/w/d) zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sachbearbeitung im Bereich Aufwandsermittlung und Kostenverteilung in Beitragsverfahren nach § 8 KAG und §§ 127 ff BauGB
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Heranziehungs-/Kostenerstattungsbescheide
  • Erstellen von Unterlagen, insbesondere die Ermittlung von Beiträgen Dritter für die Abrechnung von Fördermaßnahmen

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst (bisher gehobener Dienst) oder einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II.
  • Oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Bachelor, Diplom) in einer für den Tätigkeitsbereich einschlägigen Fachrichtung (z. B. Betriebswirtschaftslehre).
  • Sie haben Freude am Umgang mit Zahlen und mathematischen Berechnungen und besitzen ein technisches Grundverständnis. Gleichzeitig sind sie in Lage verwaltungs- und beitragsrechtliche Sachverhalte zu verstehen und zu bearbeiten.
  • Sie besitzen die Fähigkeit, komplexe Problemstellungen zu bewerten und Lösungswege aufzuzeigen.
  • Sie zeigen ein hohes Maß an Eigeninitiative und Selbständigkeit.
  • Sie verfügen über Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit und ein sicheres und freundliches Auftreten.
  • Der Umgang mit der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware (MS Office) ist für Sie selbstverständlich.
  • Bereitschaft und Interesse zur Fortbildung wird vorausgesetzt
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der nachgewiesenen Qualifikationen bis maximal EG 10 TVöD.

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal, Organisation, E-Government und Informationstechnologie FB 11/210 – z.H. Frau Weinhold, 52058 Aachen