Bewerbung bis: 24.07.2020

Sachbearbeitung „Wohnungsaufsicht“ (m/w/d)

Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration

Im Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung „Service Wohnen“ eine Stelle in der Sachbearbeitung für die Wohnungsaufsicht (m/w/d)
in Vollzeit befristet für die Dauer von mutterschutzbedingter Abwesenheit und sich eventuell anschließender Elternzeit zu besetzen.
Obgleich die Funktion befristet zu besetzen ist, wird ein Dauerarbeitsverhältnis abgeschlossen. Der weitere Einsatz nach Ablauf der Vertretung würde bedarfsorientiert erfolgen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Bearbeitung von Fällen nach dem Wohnungsaufsichtsgesetz (WAG) (Veranlassung von örtlichen Besichtigungen, Verfolgung bei Verdachtsfällen von Verstößen, Durchführungen von Anhörungen etc.)
  • Operative Umsetzung der Satzung zum Schutz und Erhalt von Wohnraum in Aachen (Wohnraumschutzsatzung), das bedeutet: Allumfassende Bearbeitung von Anträgen auf Genehmigung zur Zweckentfremdung von Wohnraum (i.d.R. Verfügungsberechtigte, Nutzungsberechtigte, Eigentümer, Vermieter, Investoren)
  • Verfolgung von durch Dritte gemeldete Verdachtsfälle
  • Mietpreisangelegenheiten im freifinanzierten Wohnungsbau (z.B. Allgemeine Beratung über privates Mietrecht, Bearbeitung von Anträgen bezgl. Übergang von Kostenmiete zur Vergleichsmiete, Einzelmietberechnungen, Einleitung von Mietwucherüberprüfungen, Stellungnahmen für Gerichte und Dritte im Rahmen der Amtshilfe; Vertretung bei Gericht)
  • Mietpreisangelegenheiten im öffentlich geförderten Wohnungsbau (Umfassende Beratung von Vermietern, Mietern, Rechtsbeiständen und anderen Institutionen etc.)
  • Erteilung von Löschungsbewilligungen für freifinanzierten und öffentlich geförderten Wohnraum incl. Rangrücktrittserklärungen
  • Statistik und Berichtswesen
  • Widerspruchsbearbeitung Wohngeld und Wohnberechtigungsscheine, Wohnungsvermittlung

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt (bisher gehobener nichttechnischer Dienst) für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II
  • Alternativ verfügen Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-FH/Bachelor) der Rechtswissenschaften. Es wird darauf hingewiesen, dass in diesem Fall nur eine befristete Einstellung für die Dauer der mutterschutzbedingten Abwesenheit bzw. sich anschließender Elternzeit erfolgen kann. Eine langfristige Beschäftigung wird angestrebt.
  • Sie arbeiten selbständig und besitzen eine rasche Auffassungsgabe
  • Sie verfügen über Eigeninitiative, Besonnenheit und zielorientiertes Verhandlungsgeschick, Kommunikations- und Kontaktfähigkeit
  • Sie besitzen gute Kenntnisse der verwaltungsüblichen Standardsoftware, insbesondere Word und Excel
  • Sie sind flexibel, belastbar und verfügen über Organisationstalent
  • Sie sind fähig und bereit, weitgehend selbständige Entscheidungen zu treffen

Wünschenswert

  • Sie verfügen über Kenntnisse des BGB sowie im Bereich des Widerspruchs- und Mietrechtes oder sind bereit, sich in diese Materie einzuarbeiten

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Steidler, 52058 Aachen