Bewerbung bis: 23.06.2024

Fallmanagement Teilhabechancengesetz (m/w/d)

Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration

Über 300 Mitarbeiter*innen nehmen sich in den Themenfelder Wohnen, Soziales und Integration engagiert den vielfältigen Bedürfnissen der in Aachen lebenden Menschen an. Im Mittelpunkt steht dabei die Gewährleistung der sozialen Grundversorgung. Aber auch im Bereich der Arbeitsmarktintegration ist der Fachbereich aktiv. Insbesondere bei der Umsetzung des Teilhabechancengesetzes innerhalb der Stadtverwaltung Aachen.

Im Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Falllmanagement Teilhabechancengesetz (m/w/d) in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Unterstützung städtischer Einsatzstellen
  • Matching und Sicherstellung betrieblicher und sozialer Anforderungen seitens des Arbeitgebers
  • Vorbereitung und Begleitung notwendiger Auswahlverfahren
  • Prüfung von Weiterbildungsbedarfen der Beschäftigten in Absprache mit den jeweiligen Einsatzstellen
  • Sicherstellung einer ganzheitlichen beschäftigungsbegleitenden Betreuung
  • Übergangsmanagement
  • Schnittstelle zwischen Beschäftigten, städtischen Einsatzstellen und den JobCoaches des Jobcenters der StädteRegion
  • Koordination von Nachbesetzungsverfahren bei vorzeitigen Abbrüchen
  • Begleitung der Beschäftigten in enger Abstimmung mit dem JobCoach des Jobcenters und der Einsatzstelle

Das bringen Sie mit

  • die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II oder einen vergleichbaren Studienabschluss (z.B. Diplom-Finanzwirt*in (m/w/d) bei der Finanzverwaltung, Diplom-Rechtspfleger*in (m/w/d) im Justizdienst, Bachelor oder Diplom im Bereich Verwaltungsmanagement)
  • oder ein abgeschlossenes Studium (Bachelor/Dipl. FH) mit der Fachrichtung Sozialwissenschaften und eine der Ausbildung entsprechende Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren
  • psychische Belastbarkeit
  • soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Flexibilität
  • gute Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • gute Zusammenarbeit mit internen und externen Akteuren

Wünschenswert

  • Erfahrungen im Umgang mit Publikum

Das bieten wir

  • Arbeiten bei einem der drei größten Arbeitgebern der Region mit rund 6.300 Mitarbeitenden
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle (wie bspw. Mobile Arbeit)
  • Jobticket für den ÖPNV
  • ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche

Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, wie mobiles Arbeiten. Diese orientieren sich an dienstlichen Belangen sowie den verschiedenen Lebensmodellen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Die Eingruppierung von Beschäftigten erfolgt in Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation maximal bis zur EG 10 TVöD.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Anschreibens mit Bewerbungsmotivation, eines Lebenslaufes, Zeugnissen und Prüfungs-/Beschäftigungsnachweisen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation, FB 11/330 – z.H. Herrn Weiß, 52058 Aachen

Weitere Stellenangebote aus diesem Bereich