Bewerbung bis: 13.08.2021

Fallmanagement Clearingstelle (m/w/d)

Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration

Im Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration ist zum 01.09.2021 eine Stelle in der Sachbearbeitung (m/w/d) für das interkulturelle Fallmanagement (Clearingstelle) in Teilzeit mit der hälftigen wöchentlichen Arbeitszeit unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Gesprächsführung mit Bewerber*innenn zur Feststellung der fachlichen und sozialen Kompetenzen
  • Auswahl und passgenaue Vermittlung geeigneter Asylbewerber*innen in Integrationskurse und Qualifizierungsprojekte
  • Unterstützung von erwerbsfähigen Leistungsbeziehenden, insbesondere Personen mit einer Duldung, bei der Arbeitssuche und der Arbeitsaufnahme
  • Betreuung von jungen Erwachsenen, die aus der Betreuung des Jugendamtes auf Grund ihres Alters ausscheiden und in den Leistungsbezug des AsylbLG wechseln. Beratung und Unterstützung z.B. hinsichtlich des weiteren Schulbesuches, der Ausbildungsplatzsuche oder der Arbeitssuche
  • Verhängung von Sanktionen bei Fehlverhalten der Teilnehmenden (auch für Teilnehmende bei externen Trägern)
  • Dokumentation der festgestellten Kenntnisse und Fähigkeiten der Teilnehmenden
  • Kooperation und Abstimmung mit Sozialdiensten der Übergangsheime
  • Besetzung städtischer Arbeitsgelegenheiten für SGB II-Empfangende. Bindeglied zwischen JobCenter und städtischen Einsatzstellen

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II oder einen vergleichbaren Studienabschluss (z.B. Diplom-Finanzwirt*in (m/w/d) bei der Finanzverwaltung, Diplom-Rechtspfleger*in (m/w/d) im Justizdienst, Bachelor oder Diplom im Bereich Verwaltungsmanagement)
  • soziale und interkulturelle Kompetenz und Verständnis für die Situation der hilfesuchenden Flüchtlinge
  • psychische Belastbarkeit
  • gute Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • gute Kenntnisse in der Anwendung der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware (MS Office)

Wünschenswert

  • Erfahrungen im Umgang mit Publikum
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzvorsorge zur betrieblichen Altersversorgung
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine Besetzung im Rahmen der Sollarbeitszeit (19,5/20,5 Stunden) sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Die Eingruppierung von Beschäftigten erfolgt in Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation maximal bis zur EG 10 TVöD.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Steidler, 52058 Aachen