Bewerbung bis: 19.07.2022

Teamleitung „Bau, Ausstattung und Schülerfahrkosten“ (m/w/d)

Fachbereich Kinder, Jugend und Schule

Die Stadt Aachen ist Schulträger für derzeit insgesamt 57 Schulen. Die Abteilung Schule des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule betreut diese Schulen einschließlich ihrer Teilstandorte. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die kommunale Schullandschaft ist das zukunftsorientierte Ausstatten der Schulen. Dabei erhält das Thema „Digitalisierung“ zunehmend eine zentrale Bedeutung. An der Schnittstelle zwischen den inneren und äußeren Schulangelegenheiten ist eine herausfordernde Aufgabe, die Schullandschaft fit für die Zukunft zu machen.
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Abteilung Schule (FB 45/400) eine Teamleitung (m/w/d) für das Team „Bau, Ausstattung und Schülerfahrkosten“ in Vollzeit zu besetzen. Die Tätigkeit ist nach A 12 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung des Teams mit den Sachgebieten Bau & Ausstattung, Medienausstattung, Schuldigitalisierung, Schülerfahrkosten:
  • Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht über die in diesem Bereich eingesetzten Mitarbeiter*innen und Aufgabengebiete des Teams
  • Personalführung, -entwicklung und –management
  • Leitung des fachbereichsübergreifenden „Kompetenzteams Schulen digital“:
  • Initiierung, Konzeptionierung, Strukturierung sowie Steuerung und Koordination der Arbeitsprozesse und Aufgaben der fachbereichsübergreifenden Arbeitsgruppe und bei Bedarf Abstimmung mit den jeweiligen Fachbereichs-/Eigenbetriebsleitungen
  • Koordination und Überwachung der zentral zu pflegenden „Matrix Schuldigitalisierung“
  • Ansprechpartner*in für die Schulleitungen, Mitarbeiter*innen in Schulen, städtischen Dienststellen und den IT-Dienstleister bei pädagogischen Konzeptionen, schuleigenen Medienplänen sowie für die eingesetzte Hard- und Software, Eskalationsinstanz bei Problemen
  • Erstellung von Vorlagen und Vertretung in den entsprechenden Gremien und Schulkonferenzen
  • Gestalten der strategischen Ausrichtung des stetig aufwachsenden Bereichs der Schuldigitalisierung innerhalb des Teams, Neukonzeptionierung der damit verbundenen Aufgabenfelder und Herausforderungen sowie Koordination und flankierende Unterstützung bei der Umsetzung der entsprechenden Arbeitsprozesse
  • Leitung der AG Schuldigitalisierung:
  • Initiierung, Konzeptionierung, Strukturierung sowie Steuerung und Koordination der Arbeitsprozesse und Aufgaben der fachbereichsübergreifenden Arbeitsgruppe mit Vertretern der jeweiligen Schulformen

Das bringen Sie mit

  • die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II oder einen vergleichbaren Studienabschluss (z.B. Diplom-Finanzwirt*in (m/w/d) bei der Finanzverwaltung, Diplom-Rechtspfleger*in (m/w/d) im Justizdienst, Bachelor oder Diplom im Bereich Verwaltungsmanagement)
  • oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) in einem für das Aufgabengebiet relevanten Studiengang, idealerweise aus den Bereichen der Verwaltungs-, Wirtschaftswissenschaften oder der Informatik.
    In Abhängigkeit von der vorhandenen Qualifikation wird die Bereitschaft zur Teilnahme an einer internen beruflichen Qualifizierung (Verwaltungslehrgang II) erwartet.
  • Führungs- und Leitungskompetenz
  • Koordinations- und Verhandlungsgeschick im Umgang mit den betroffenen Akteuren
  • Belastbarkeit, ein gutes Durchsetzungsvermögen sowie ein sicheres Auftreten
  • Kooperationsfähigkeit
  • ein hohes Maß an Identifikation mit dem Aufgabenbereich, Engagement, Eigeninitiative, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • Beherrschung von Moderationstechniken und Gesprächsführung

Wünschenswert

  • Führungserfahrung oder den erfolgreichen Abschluss des städtischen Führungsnachwuchsprogramms „Kompetent Managen“ sowie die Fähigkeit, Mitarbeitende durch einen integrativen und kooperativen Führungsstil zu motivieren
  • Berufserfahrung im Bereich Schulverwaltung und/oder der Digitalisierung
  • technische Kenntnisse und Begeisterung für die Digitalisierung
  • Kenntnisse der Verwaltungs- und Gremienstrukturen.

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region mit annähernd 6.000 Beschäftigten
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle (wie bspw. Mobile Arbeit)
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Jobticket für den ÖPNV sowie eine gute Anbindung an den ÖPNV und Regionalverkehr
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden erweiterten
Auswahlverfahren zur Feststellung der Führungs-, Sozial- und Methodenkompetenz.

Mit der Übertragung der Führungsfunktion ist der Besuch einer Führungsfortbildung (D 300) verbindlich vorgeschrieben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Anschreibens mit Bewerbungsmotivation, eines Lebenslaufes, Zeugnissen und Prüfungs-/Beschäftigungsnachweisen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal, Organisation, E-Government und Informationstechnologie FB 11/210 – z.H. Frau Elyas, 52058 Aachen