Bewerbung bis: 16.08.2020

Sachbearbeitung „Schülerfahrtkosten“ (m/w/d)

Fachbereich Kinder, Jugend und Schule

Im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung „Schule“ (FB 45/400) im Team „Bau, Ausstattung und Schülerfahrkosten“ zwei Stellen in der Funktion der

Sachbearbeitung Schülerfahrtkosten (m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle und eine befristete Krankheitsvertretung. Obgleich die Krankheitsvertretung zunächst befristet zu besetzen ist, wird ein Dauerarbeitsverhältnis abgeschlossen. Sollte ein dauerhafter Einsatz auf der Stelle nicht möglich sein, erfolgt der weitere Einsatz bedarfsorientiert.

Die Stellen sind nach Besoldungsgruppe A 7 LBesO A NRW bzw. nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Bearbeitung der Anträge auf Übernahme von Schülerfahrkosten im Rahmen der Beförderung mit öffentlichen Verkehrsmitteln, des Schülerspezialverkehrs oder der Beförderung mit Privatfahrzeugen
  • Mitarbeit bei der Abklärung rechtlicher Fragen, Erstellung entsprechender Entscheidungsvermerke sowie Prüfung von Einwänden
  • Bearbeitung und Anweisungen von Rechnungen und Erstattungsanträgen im Rahmen der Beförderung ÖPNV, Schülerspezialverkehr oder Beförderung mit Privatfahrzeugen
  • Abwicklung bzw. Mitarbeit bei der Ausschreibung für den Schülerspezialverkehr und Vertragsangelegenheiten im Zusammenhang mit Schülerfahrkosten inkl. Erstellung entsprechender Entscheidungsvorlagen
  • Einleitung von Vollstreckungsmaßnahmen sowie Überwachung des Forderungsausgleichs im gesamten Bereich Schülerfahrkosten bei Kosten für das School & FunTicket

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 1 zweites Einstiegsamt (bisher mittlerer Dienst) für den allgemeinen Verwaltungsdienst, eine abgeschlossene Ausbildung im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte*r (m/w/d) oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrganges I oder eine Ausbildung zur*zum Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) im kommunalen öffentlichen Dienst NRW.
  • Sie arbeiten selbständig, sind flexibel und besitzen eine rasche Auffassungsgabe.
  • Sie verfügen über ein sicheres und freundliches Auftreten und haben Freude am Umgang mit Kunden.
  • Sie sind teamfähig und besitzen eine ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • sowie eine hohe Arbeitssorgfalt und Eigeninitiative.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse der verwaltungsüblichen Standardsoftware, insbesondere Word und Excel, sowie die Bereitschaft, sich kurzfristig intensiv in die Fachsoftware einzuarbeiten.
  • Sie sind bereit, sich in eine neue Rechtsmaterie einzuarbeiten.

Wünschenswert

  • Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen (Schulgesetz NRW, Schülerfahrkostenverordnung)

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • Jobticket für den ÖPNV
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • eine innovative Fahrzeugflotte

Die Besetzung der Stellen mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Elyas, 52058 Aachen