Bewerbung bis: unbefristet

Pädagogische Fachkräfte bzw. Erzieher*innen in Städt. Tages­einrich­tungen für Kinder (m/w/d)

im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule

Die Stadt Aachen betreibt derzeit insgesamt 57 Tageseinrichtungen für Kinder, die über das gesamte Stadtgebiet verteilt sind. Hier werden Kinder ab Geburt bis zu einem Alter von 6 Jahren gebildet, gefördert und betreut.
Was uns leitet:
• Wir erfüllen den gesetzlichen Bildungsauftrag und identifizieren uns mit dem Selbstverständnis der Stadt Aachen sowie dem pädagogischen Leitbild des Trägers.
• Wir legen grundsätzlich die Annahme zugrunde, dass sich Kinder freudvoll und aus eigenem Antrieb die Welt erschließen möchten.
• In unseren Kindertagestätten schaffen wir stetig Bedingungen, in denen alle Kinder einen Rahmen für ihre individuellen Selbstbildungsprozesse finden.
• Pädagogische Fachkräfte verstehen sich stets als Begleiter*innen dieser Prozesse.
• Während der gesamten Kindergartenzeit ermöglichen wir durch unser pädagogisches Handeln jedem Kind den größtmöglichen Zuwachs seiner individuellen Sozial – und Selbstkompetenz.
• Wir arbeiten grundsätzlich mit den Eltern/Familien im Sinne einer Erziehungspartnerschaft vertrauensvoll und wertschätzend zusammen.
• Wir erkennen stets individuelle Lebenswelten und Familienkulturen als Bereicherung an und streben gegenseitiges Verständnis an.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Führung der Kindergruppe in enger Zusammenarbeit mit weiterem pädagogischen Personal
  • Begleitung und Förderung der Kinder in ihrer Sach-/Methodenkompetenz, der Selbstkompetenz und der Sozialkompetenz
  • Entwicklung und Umsetzung zielgruppengerechter pädagogischer Angebote unter Berücksichtigung der jeweiligen Konzeption der Einrichtung
  • Planung und Dokumentation der pädagogischen Arbeit sowie Beobachtung und Reflektion von kindlichen Bildungs- und Entwicklungsprozessen
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption

Das bringen Sie mit

  • Berufsabschluss als Erzieher*in (m/w/d), Heilpädagog*in (m/w/d), Heilerziehungspfleger*in (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung
  • oder
    Hochschulabschluss des Studienganges der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik oder der Kindheitspädagogik (Bachelor, Master, Diplom) mit staatlicher Anerkennung

  • oder
    Hochschulabschluss des Studienganges der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik, der Erziehungswissenschaften, der Heilpädagogik oder der Kindheitspädagogik (Bachelor, Master, Diplom) und eine insgesamt mindestens sechsmonatige Praxiserfahrung in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege (Kindertagesbetreuung) oder einer anderen institutionellen Kindertagesbetreuung für Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren

  • oder
    erste Staatsprüfung bzw. einen Masterabschluss für das Lehramt an Grundschulen und eine Qualifizierung in Pädagogik der Kindheit und Entwicklungspsychologie im Umfang von mindestens 160 Stunden sowie eine insgesamt sechsmonatige Praxiserfahrung in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege (Kindertagesbetreuung) oder einer anderen institutionellen Kindertagesbetreuung für Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren
  • oder
    eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Sozialkompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit.
  • Sie haben eine hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Selbständigkeit und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zur ständigen Weiterentwicklung der fachlichen Qualifikation.
  • Sie weisen eine wertschätzende Grundhaltung und einen einfühlsamen Umgang mit den Kindern auf. Ein respektvoller und vertrauensvoller Umgang ist Ihnen sowohl mit den Kindern als auch mit den Eltern und Kolleg*innen wichtig.

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung bzw. eine Besetzung im Rahmen der Sollarbeitszeit sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 45/222 – z.H. Fr. Heinen, 52058 Aachen