Bewerbung bis: 31.01.2020

Kita-Leitung „Boxgraben“ (m/w/d)

im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule

Die Kita Boxgraben ist eine 2-gruppige Einrichtung. Die Gruppenformen I und II bieten Platz für bis zu 34 Kinder und liegt zentral in der Stadtmitte, in direkter Nähe zum Luisenhospital.
Die Elternschaft ist an der Gestaltung der Bildungsangebote sehr interessiert und engagiert.
Ein Schwerpunkt der Kita ist die alltagsintegrierte Sprachbildung und damit verbunden den Kindern viele Erfahrungsräume zu schaffen.
In Anlehnung an die Philosophie von Marte Meo steht im pädagogischen Team das Kind und seine Familie als kompetenter, aktiver Mitgestalter seiner Entwicklung im Mittelpunkt.

Perspektivisch, voraussichtlich in den nächsten 10 Jahren, ist die Erweiterung der Einrichtung durch Angliederung an den sich derzeit in der Planungsphase befindlichen Neubau „Franzstraße“ angedacht.
Die jetzige Ausschreibung der Leitung der Kita Boxgraben priorisiert nicht die dann vorzunehmende Leitung der neuen zusammengelegten Kita Franzstraße. Hierüber wird zu gegebener Zeit entschieden.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung der Tageseinrichtung mit Dienst- und Fachaufsicht über die in der Einrichtung tätigen Mitarbeiter*innen (m/w/d) unterschiedlicher Berufsfelder (ca. 8 Personen)
  • Personalführung und Teamentwicklung
  • Verantwortung für den Ausbildungsauftrag der Kindertagesstätte
  • Fortführung und Weiterentwicklung der bestehenden Konzepte unter Berücksichtigung der Bildungsgrundsätze
  • Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat
  • Initiieren einer guten Zusammenarbeit mit den Eltern als Erziehungspartner
  • Durchführen aller verwaltungstechnischen Aufgaben zur Erfüllung der Betriebsführung
  • Einhaltung und Etablierung der rechtlichen Grundlagen (u. a. Kinderbildungsgesetz [Kibiz])
  • Bereitschaft zur Mitarbeit an Arbeits- und Projektgruppen zu fachlichen Themen
  • Kooperation mit den unterschiedlichen Institutionen und Akteuren im Sozialraum, aber auch mit Fachstellen und Einrichtungen im Rahmen der Inklusion
  • Vertretung der Tageseinrichtung nach außen
  • Umsetzung der Randzeitenbetreuung

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über Erfahrung als Leitung (m/w/d) einer Tageseinrichtung für Kinder oder als Koordinator*in (m/w/d) einer OGS
    oder
  • Sie verfügen über Erfahrung als ständige Stellvertretung (m/w/d) einer Tageseinrichtung für Kinder oder als stellvertretende*r Koordinator*in (m/w/d) einer OGS
    oder

  • Sie verfügen innerhalb der letzten fünf Jahre über eine mindestens einjährige Erfahrung als Abwesenheitsvertretung (m/w/d) einer Tageseinrichtung für Kinder (schriftlicher Nachweis erforderlich).
  • Sie besitzen die Bereitschaft zur Umsetzung von Randzeitenbetreuung.
  • Sie sind in der Lage, Mitarbeiter*innen (m/w/d) durch einen integrativen, kooperativen und wertschätzenden Führungsstil zu motivieren und zu überzeugen.
  • Sie arbeiten team- und kundenorientiert und haben Erfahrung im Umgang mit Familien aus verschiedenen Kultur- und Bildungskreisen.
  • Sie zeigen ein hohes Maß an Engagement, Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit.
  • Sie verfügen über eine gute Gesprächsführung, Einfühlungsvermögen und diplomatisches Geschick.
  • Sie verfügen über Konflikt- und Krisenbewältigungsstrategien.
  • Sie besitzen die Fähigkeit zur konzeptionellen Arbeit mit dem Team und haben Organisationstalent.
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit der bei der Stadt Aachen eingesetzten Hard- und Software werden vorausgesetzt.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit sich mit den erforderlichen Verwaltungsthemen und IT-Aufgaben auseinanderzusetzen.

Das bieten wir

  • interessante, vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • eine sichere Altersvorsorge
  • einen wertschätzenden Umgang mit Mitarbeitenden und Führungskräften

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl gemäß den veröffentlichten Standards in Auswahlverfahren und einem sich anschließenden erweiterten Auswahlverfahren zur Feststellung der Führungs-, Sozial- und Methodenkompetenzen.

Mit der Übertragung der Führungsfunktion ist der Besuch einer Führungsfortbildung (D 300) verbindlich vorgeschrieben.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Backhaus, 52058 Aachen