Bewerbung bis: 17.07.2020

Sachbearbeitung „Erhebung von Elternbeiträgen“ (m/w/d)

Fachbereich Kinder, Jugend und Schule

Aufgabe des Teams Elternbeiträge ist die Erhebung des Elternbeitrags auf der Grundlage der Satzung der Stadt Aachen über die Erhebung von Elternbeiträgen im Rahmen der Inanspruchnahme von Kindertageseinrichtungen im Sinne des Gesetzes zur frühen Bildung und Förderung von Kindern (Kinderbildungsgesetz ¬– KiBiz) in der aktuell gültigen Fassung und / oder der Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen für die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern an außerunterrichtlichen Förder- und Betreuungsangeboten in der Primarstufe der Schulen der Stadt Aachen (offene Ganztagsschulen) in der aktuell gültigen Fassung.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Aufnahme von Anmeldungen von Kindern in einer Kindertageseinrichtung oder Offenen Ganztagsbetreuung in der Grundschule (OGS)
  • Ermittlung und Berechnung des beitragsrelevanten Einkommens
  • Festsetzung des Elternbeitrags in Form von Festsetzungs- und Änderungsbescheiden
  • Aufnahme von Abmeldungen
  • Bearbeitung von Stundungen und Ratenzahlungen
  • Bearbeitung von Vollstreckungsmaßnahmen und Insolvenzen
  • Erfassung und Pflege der Daten im Fachverfahren

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 1 zweites Einstiegsamt (bisher mittlerer Dienst) für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder eine abgeschlossene Ausbildung im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte*r (m/w/d) oder haben den Verwaltungslehrgang I erfolgreich absolviert.
  • Die Ausschreibung richtet sich auch an Bewerber*innen (m/w/d), die nicht über die v.g. Verwaltungsqualifikation verfügen, aber über eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung gemäß BBiG mit einer der Ausbildung entsprechenden Berufserfahrung, idealerweise als Justizfachangestellte*r (m/w/d) oder Sozialversicherungsfachangestellte*r (m/w/d).
  • Erwartet wird in diesem Fall die Bereitschaft, an einer internen beruflichen Weiterbildung teilzunehmen. Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der nachgewiesenen Qualifikationen.
  • Sie haben Freude am Umgang mit Zahlen und ein gutes Zahlenverständnis.
  • Sie interessieren sich für eine Tätigkeit mit umfangreichem Publikumskontakt.
  • Sie verfügen über Verhandlungsgeschick und arbeiten gerne im Team.
  • Sie besitzen die Fähigkeit, Zusammenhänge zu bewerten und Lösungswege aufzuzeigen.
  • Sie weisen ein hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstständigkeit auf.
  • Sie verfügen über Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit und besitzen ein sicheres und freundliches Auftreten.
  • Sie haben Kenntnisse im Umgang mit der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standartsoftware.
  • Sie sind bereit sich in das Fachprogramm „Kita2000“ einzuarbeiten.

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Backhaus, 52058 Aachen